PRESSMON.COM
Russian, European, Latin American and US press archive



All articles from July 13, 2005
<< Select other date

Pages:    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

      ISRAËL÷ RAID DE REPRÉSAILLES ET BOUCLAGE DES TERRITOIRES PALESTINIENS
      Le Figaro, 13-07-2005
      Un policier palestinien a été tué et un autre blessé mercredi à l‘aube lors d‘un raid de représailles mené quelques heures après un attentat suicide palestinien en Israël qui a imposé un bouclage des territoires "jusqu‘à >>>


      KENYA÷ 10 MORTS DANS UNE POSSIBLE REVANCHE APRÈS UN MASSACRE FAISANT 66 MORTS
      Le Figaro, 13-07-2005
      Dix personnes, dont quatre enfants, ont été tuées mardi dans le nord–est du Kenya lors d‘une possible opération de représailles après l‘attaque qui avait fait au moins 66 morts quelques heures plus tôt dans la région, a–t–on appris me >>>


      KENYA÷ L‘ATTAQUE MARDI D‘UN VILLAGE A FAIT 66 MORTS
      Le Figaro, 13-07-2005
      Soixante–six personnes, dont 22 écoliers, ont été tuées et des centaines blessées mardi par des hommes armés qui ont attaqué un village d‘une tribu opposée dans le nord–est du Kenya, selon un nouveau bilan fourni mercredi par un parlementaire lo >>>


      LA VIDÉO–SURVEILLANCE A DÉMONTRÉ UNE UTILITÉ CRUCIALE À LONDRES
      Le Figaro, 13-07-2005
      Les images de vidéo–surveillance ont montré leur utilité cruciale dans l‘enquête sur les attentats de Londres, en offrant des images des quatre auteurs présumés après seulement cinq jours d‘enquête.

C‘est en regardant les écr >>>


      LIBAN÷ DIFFICILE NAISSANCE D‘UN CABINET D‘UNION NATIONALE, AOUN REFUSE
      Le Figaro, 13-07-2005
      Après deux semaines de difficiles tractations, le Premier ministre désigné Fouad Siniora devrait, s‘il obtient l‘accord du chef de l‘Etat, annoncer mercredi la formation d‘un gouvernement alors que le Liban est plongé dans la tourmente des attentats.

Mais la >>>


      LIBAN÷ LE MINISTRE DE LA DÉFENSE BLESSÉ DANS UN ATTENTAT PRÈS DE BEYROUTH
      Le Figaro, 13-07-2005
      Le ministre libanais pro–syrien de la Défense Elias Murr a été blessé mardi dans un attentat à la voiture piégée contre son convoi près de Beyrouth, un acte condamné par plusieurs pays dont les Etats–Unis.

Par ailleurs, le premier mini >>>


      PAKISTAN÷ AU MOINS 150 MORTS DANS L‘ACCIDENT DE TROIS TRAINS
      Le Figaro, 13-07-2005
      Au moins 150 personnes ont été tuées et un millier blessées mercredi à l‘aube lors d‘un accident impliquant trois trains de passagers dans le sud du Pakistan, le plus grave accident ferroviaire au Pakistan depuis plus de dix ans, ont annoncé des responsables locaux >>>


      PAKISTAN÷ UN ACCIDENT ENTRE TROIS TRAINS FAIT AU MOINS 150 MORTS
      Le Figaro, 13-07-2005
      Au moins 150 personnes ont été tuées et un millier blessées mercredi à l‘aube lors d‘un accident impliquant trois trains de passagers dans le sud du Pakistan, le plus grave accident ferroviaire au Pakistan depuis plus de dix ans, ont annoncé des responsables locaux >>>


      PAKISTAN÷ UN COLLISION ENTRE TROIS TRAINS FAIT AU MOINS 150 MORTS
      Le Figaro, 13-07-2005
      Au moins 150 personnes ont été tuées mercredi dans un accident impliquant trois trains de passagers à Ghotki, à 400 km au nord–est de Karachi (sud du Pakistan), a affirmé un haut responsable de la compagnie ferroviaire publique Pakistan Railways.

"Pour le m >>>


      PHILIPPINES÷ DES DIZAINES DE MILLIERS DE MANIFESTANTS ANTI–ARROYO
      Le Figaro, 13-07-2005
      Des dizaines de milliers de Philippins sont descendus dans la rue mercredi à Manille pour réclamer la démission de la présidente Gloria Arroyo accusée de fraude électorale.

Les organisateurs avaient espéré 50.000 participants dans ce qui devait marquer u >>>


      PHILIPPINES÷ L‘OPPOSITION S‘APPRÊTE À DESCENDRE DANS LA RUE
      Le Figaro, 13-07-2005
      La police a été placée en état d‘alerte mardi à la veille d‘une grande manifestation de l‘opposition pour forcer la présidente philippine Gloria Arroyo à démissionner.

Les organisateurs attendent 50.000 personnes dans le centre de Manil >>>


      PROCHE–ORIENT÷ ISRAËL TRAQUE LE JIHAD ISLAMIQUE ET BOUCLE GAZA
      Le Figaro, 13-07-2005
      Israël a réoccupé la ville de Tulkarem (Cisjordanie), imposé un bouclage total et lancé une traque mercredi contre les radicaux du Jihad islamique qui ont revendiqué l‘attentat de Netanya ayant coûté la vie à trois Israéliennes.

Un resso >>>


      UE÷ LES MINISTRES DE L‘INTÉRIEUR RÉUNIS À BRUXELLES
      Le Figaro, 13-07-2005
      Les Britanniques vont proposer aux ministres européens de l‘Intérieur mercredi à Bruxelles d‘adopter une déclaration qui soulignera l‘unité de l‘UE et demandera une adoption plus rapide de certaines mesures sans en proposer de nouvelles.

La réu >>>


      UN KAMIKAZE TUE 32 JEUNES À BAGDAD, ENQUÊTE QUASI FINIE SUR SADDAM HUSSEIN
      Le Figaro, 13-07-2005
      Trente–deux enfants et adolescents ont été tués par un kamikaze qui a fait exploser mercredi sa voiture piégée contre des soldats américains qui leur offraient du chocolat à Bagdad.

Dans le même temps, le Tribunal spécial irakien chargé >>>


      VASTE OPÉRATION POLICIÈRE CONTRE LES MILIEUX ISLAMISTES EN ITALIE
      Le Figaro, 13-07-2005
      Les forces de l‘ordre italiennes ont lancé mercredi une vaste opération contre les milieux islamistes dans la péninsule et saisi de nombreux documents, au lendemain de l‘annonce de mesures destinées à renforcer la lutte anti–terroriste.

Des centaines de car >>>


      14 JUILLET÷ CHIRAC DEVRA TROUVER LES MOTS JUSTES POUR RENOUER AVEC L‘OPINION
      Le Figaro, 13-07-2005
      Affaibli par les deux lourdes défaites du référendum européen et des Jeux olympiques, Jacques Chirac aura jeudi une tâche particulièrement difficile pour tenter de restaurer son autorité et de se réconcilier avec une opinion rétive, à l‘occasio >>>


      14 JUILLET÷ EXERCICE DÉLICAT POUR JACQUES CHIRAC SUR FOND DE MOROSITÉ
      Le Figaro, 13-07-2005
      Le traditionnel entretien télévisé du chef de l‘Etat pour le 14 juillet sera cette année particulièrement délicat pour Jacques Chirac, affaibli par l‘échec du référendum européen et les mauvaises perspectives de croissance économi >>>


      ALLIOT–MARIE÷ "AUCUN INTÉRÊT À ESSAYER D‘AFFAIBLIR" JACQUES CHIRAC
      Le Figaro, 13-07-2005
      Michèle Alliot–Marie, ministre de la Défense, a affirmé mercredi, à la veille de l‘interview de Jacques Chirac pour le 14 juillet, qu‘il n‘y avait "aucun intérêt à essayer d‘affaiblir le président de la République".>>>


      FINANCEMENT DE LA SÉCU÷ LE PROJET DE LOI ORGANIQUE DÉFINITIVEMENT ADOPTÉ
      Le Figaro, 13-07-2005
      Le Parlement a définitivement adopté mercredi le projet de loi organique relatif aux lois de financement de la sécurité sociale (LFSS), après le vote sans modification en troisième lecture au Sénat du texte issu de l‘Assemblée nationale.

Comme &agr >>>


      GISCARD SOUHAITE QUE FRANCE APPROUVE CONSTITUTION APRÈS PRÉSIDENTIELLE 2007
      Le Figaro, 13-07-2005
      L‘ancien président de la République Valéry Giscard d‘Estaing souhaite que la France décide d‘approuver la Constitution européenne après l‘élection présidentielle de 2007, déclare–t–il dans un entretien accordé &ag >>>


      ISF÷ "SI DES DÉCISIONS S‘IMPOSENT" ELLES SERONT PROPOSÉES AU PARLEMENT
      Le Figaro, 13-07-2005
      Le Premier ministre Dominique de Villepin a annoncé mardi aux députés UMP à propos de l‘ISF que le gouvernement proposerait au Parlement "des décisions", si elles s‘imposaient, après l‘évaluation de cet impôt prévue pour "la >>>


      LA COTE DE POPULARITÉ DE JACQUES CHIRAC RESTE AU PLUS BAS DEPUIS 2002 À 32%
      Le Figaro, 13-07-2005
      La cote de popularité de Jacques Chirac est demeurée stable à 32%, son plus bas niveau depuis sa réélection en 2002, selon le baromètre mensuel CSA–Aujourd‘hui en France et le Parisien à paraître mercredi.

32% des personnes interrogées >>>


      LE PARLEMENT ADOPTE LA RÉFORME DU DROIT DES FAILLITES
      Le Figaro, 13-07-2005
      Le Parlement a définitivement adopté mercredi, après un ultime vote des sénateurs, la réforme du droit des faillites, qui instaure une procédure de "sauvegarde" pour les entreprises connaissant des "difficultés" graves qui pourraient les conduire &ag >>>


      LE PARLEMENT ADOPTE LE PROJET DE LOI BORLOO SUR LES SERVICES À LA PERSONNE
      Le Figaro, 13-07-2005
      Le Parlement a définitivement adopté mercredi le projet de loi présenté par le ministre de la Cohésion sociale Jean–Louis Borloo, qui vise au développement du secteur en pleine expansion des services à la personne.

Comme les députés l‘ >>>


      LE SÉNAT VOTE AVEC DES AMENDEMENTS LE TEXTE SUR L‘ÉGALITÉ SALARIALE
      Le Figaro, 13-07-2005
      Le Sénat a adopté mardi en première lecture, avec une trentaine d‘amendements, le texte sur l‘égalité salariale qui vise à supprimer en cinq ans les écarts de rémunération entre hommes et femmes et à compenser les retards de salaires dus >>>


      LUTTE CONTRE LE CHÔMAGE÷ 6'% DES FRANÇAIS NE FONT PAS CONFIANCE AU GOUVERNEMENT
      Le Figaro, 13-07-2005
      6'% des Français ne font pas confiance au gouvernement "pour proposer des solutions crédibles en faveur de l‘emploi en France", selon un sondage BVA pour Acteurs Publics, Metro et LCP – Assemblée Nationale rendu public mercredi.

28% font au contraire confiance au >>>


      ORDONNANCES÷ LA LOI D‘HABILITATION DÉFINITIVEMENT ADOPTÉE PAR LE PARLEMENT
      Le Figaro, 13-07-2005
      Le Parlement a définitivement adopté le projet de loi habilitant le gouvernement à prendre par ordonnances des mesures d‘urgence pour l‘emploi, après le vote mardi soir au Sénat, après l‘Assemblée, du texte de la commission mixte paritaire (CMP, 14 d&e >>>


      PROJET DE LOI "EN FAVEUR DES PME"÷ LE SÉNAT A ADOPTÉ LE TEXTE DE LA CMP
      Le Figaro, 13-07-2005
      Le Sénat a adopté mercredi, dans la rédaction élaborée par une commission mixte paritaire (CMP) composée de 14 députés et sénateurs, le projet de loi "en faveur des petites et moyennes entreprises (PME)", qui comporte notamment une réforme >>>


      SARKOZY DOUTE DE "L‘INTÉRÊT" DE L‘ALLOCUTION DE CHIRAC DU 14 JUILLET
      Le Figaro, 13-07-2005
      Nicolas Sarkozy a une nouvelle fois bravé Jacques Chirac, à la veille de l‘intervention présidentielle du 14 juillet, en s‘interrogeant sur "l‘intérêt" de cette traditionnelle prestation télévisée.

Le président de l&lsqu >>>


      SARKOZY DOUTE DE "L‘INTÉRÊT" DE L‘INTERVIEW DE CHIRAC DU 14 JUILLET
      Le Figaro, 13-07-2005
      Le ministre de l‘Intérieur Nicolas Sarkozy a estimé mardi lors d‘un petit–déjeuner à Matignon que la "tradition" de l‘interview du chef de l‘Etat le 14 juillet n‘avait "pas grand intérêt" et s‘est demandé ce q >>>


      UNE SESSION DOMINÉE PAR DES TIRAILLEMENTS AU SEIN DE LA MAJORITÉ
      Le Figaro, 13-07-2005
      La session parlementaire, qui s‘est achevée mercredi, a été dominée par des tiraillements au sein de la majorité, des parlementaires UMP pris dans une guerre larvée entre Jacques Chirac et Nicolas Sarkozy, et une prise de distance de l‘UDF de François Bayrou >>>


      &BDQUO;DIE KELLER SIND BIS OBENHIN VOLL&RDQUO;
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Nach den schweren Überschwemmungen im bayerischen Alpenvorland hat sich die Lage leicht entspannt. Wie das Landratsamt in Traunstein mitteilte, stiegen die Pegel der über die Ufer getretenen Bäche und Flüsse nicht weiter.

Die Niederschläge ließen in der Nacht nach. >>>


      &BDQUO;MISS UNIVERSUM&RDQUO; SOLL DAS SHUTTLE–PROGRAMM RETTEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Aktuell Deutschland und die Welt Deutschland und die Welt Aktuell Menschen Katastrophen Umwelt Kriminalität Mode Gesundheit Wetter Berlin 16° Hamburg 17° Frankfurt 14° München 11° Ihr Wetter FAZ.NET Services Hoffnungsträgerin÷ Commander Eileen Collins Die Kommandantin >>>


      ALBERT II. WILL MONACO UNABHÄNGIGER MACHEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Von Michaela Wiegel 12. Juli 2005 Im größten französischen Privatfernsehsender TF1 hat Albert II. den Zeremonienreigen zu seinem Amtsantritt als Fürst von Monaco begonnen.

Der 47 Jahre alte Junggeselle verkündete zur besten Sendezeit seine Vorsätze für das Amt, auf das er si >>>


      BOHLEN UND MÜLLER BEENDEN BUTTERMILCH–STREIT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Dieter Bohlen und der Adelsrieder Milch–Baron Theo Müller haben ihren Streit um den Millionen–Werbevertrag in letzter Minute beigelegt.

Wie das Augsburger Landgericht am Mittwoch überraschend mitteilte, wurde die für Freitag angesetzte Verhandlung abgesagt, nachdem sich >>>


      BRITISCHE POLIZEI SUCHT DIE HINTERMÄNNER
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Die britische Polizei sucht nach Hintermännern für die Selbstmordanschläge von London. Nach Berichten vom Mittwoch befürchten die Ermittler, daß ein Mitglied der Terrororganisation Al Qaida die vier Selbstmordattentäter angeleitet und Großbritannien vor der Tat selbst >>>


      CANNABIS–KONSUMENT SCHEITERT IN KARLSRUHE
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Abermals ist eine Verfassungsbeschwerde für ein Recht auf Rausch vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe gescheitert. Beschwerdeführer war ein Cannabis–Konsument, der bei seiner Einreise aus den Niederlanden mit 175 Millilitern Haschischöl und 107 Gramm Marihuana ertappt und dar >>>


      GROßER UND LUKRATIVER MARKT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Von Daniel Deckers, Den Haag 0'. Januar 2005 In der Europäischen Union florieren Herstellung, Handel und Gebrauch von Rauschgift. Zu diesem Ergebnis kommt Europol, die in Den Haag ansässige europäische Polizeibehörde, in ihrem jüngsten Bericht über die Rauschgiftlage in Europa.

>>>


      HOHE HAFTSTRAFE FÜR WORLDCOM–GRÜNDER
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Drei Jahre nach der Pleite des amerikanischen Telekomgiganten Worldcom ist der ehemalige Chef Bernard Ebbers von einem New Yorker Gericht zu einer Haftstrafe von 25 Jahren verurteilt worden.

Eine geringere Strafe hätte nicht die Schwere des Verbrechens wiedergegeben, sagte Richterin Barbara >>>


      LÖCHER IM EIS
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Von Roland Knauer 13. Juli 2005 Wie Maulwürfe hocken die Forscher im Schelfeis vor der Antarktis, spähen aus ihren modernen Schneehöhlen und beobachten Klima und Ozonloch.

Mit urtümlichen Kettenfahrzeugen rattern sie im Südsommer zwischen Dezember und Februar 750 Kilometer weiter in Ri >>>


      MEHR ALS '0 OPFER BEI ZUGUNGLÜCK
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      27. April 2005 Die Zahl der Todesopfer des schwersten japanischen Bahnunglücks seit 40 Jahren ist am Mittwoch auf '1 gestiegen. Über Nacht gruben Rettungskräfte 18 weitere Leichen aus den Trümmern. 456 Menschen wurden bei dem Unglück verletzt.

Trotz der schwindenden Hoffnung, noch >>>


      MILLIONENSCHÄDEN IN UNTERWÖSSEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Das Hochwasser im bayerischen Alpenvorland hat nach ersten Schätzungen Schäden in zweistelliger Millionenhöhe verursacht. Am Mittwoch liefen die Aufräumarbeiten auf Hochtouren. Dabei standen weiterhin Keller unter Wasser. Der Freistaat werde zwei Millionen Euro bereitstellen, um Sch&au >>>


      MÜLLER UND BOHLEN IM BUTTERMILCH–STREIT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      01. Februar 2005 Der Lebensmittelkonzern Müller Milch aus dem schwäbischen Aretsried hat den Musikproduzenten Dieter Bohlen wegen geschäftsschädigenden Verhaltens auf '00.000 Euro verklagt.

Das Unternehmen reagierte nach Angaben des Landgerichts Augsburg vom Dienstag mit dieser Klage au >>>


      PAKISTAN÷ BIS ZU 300 TOTE UND 1000 VERLETZTE BEI ZUGUNGLÜCK
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Bei einem der schwersten Zugunglücke in Pakistan sind am Mittwoch morgen mehrere Huntert Menschen ums Leben gekommen. Das staatliche Fernsehen berichtete unter Berufung auf einen Polizeioffizier in einem örtlichen Krankenhaus von bis zu 300 Toten. Etwa 1000 weitere Menschen wurden laut Polizei v >>>


      PILOTENFREUNDSCHAFT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Am 24. Juni ereignete sich vor der kanadischen Küste in '000 Meter Höhe ein abenteuerliches Flugmanöver÷ Eine Maschine der deutschen Fluggesellschaft Condor verließ plötzlich ihre vorgegebene Flugroute und näherte sich bis auf einen Höhenabstand von 180 Meter >>>


      TSUNAMI÷ ERDKRUSTE AUF 1000 KILOMETER LÄNGE AUFGEBROCHEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Der verheerende Tsunami am zweiten Weihnachtstag im Indischen Ozean mit rund 300.000 Toten wurde von einem Bruch der Erdkruste von 1000 Kilometern Länge ausgelöst.

Die Erdplatten hätten sich am Meeresboden auf 1000 Kilometer Länge mit großer Geschwindigkeit gegeneinander >>>


      WIDER DEN TIERISCHEN ERNST÷ ORDEN FÜR FRIEDRICH MERZ
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Der CDU–Politiker Friedrich Merz (4') erhält für Humor und Menschlichkeit im Amt den Aachener Karnevalsorden wider den tierischen Ernst 2006. Sein Vorschlag, die Steuer auf einem Bierdeckel zu erklären, ist ein Beweis für seine Fähigkeit, in Bildern zu sprechen und kniff >>>


      &BDQUO;WEG MIT GLORIA&RDQUO;
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Rund 40.000 Menschen haben am Mittwoch in der philippinischen Hauptstadt Manila an der bisher größten Demonstration gegen Präsidentin Gloria Macapagal Arroyo teilgenommen. Sie forderten angesichts der Vorwürfe von Wahlbetrug und Bestechung den Rücktritt der Regierungschefin Auf P >>>


      AMERIKA BREMST DEUTSCHE UN–AMBITIONEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 In der Debatte um die Reform des UN–Sicherheitsrats hat Deutschland einen Rückschlag erlitten÷ Die Vereinigten Staaten bezogen erstmals klar Stellung gegen den Vorschlag der Vierergruppe aus Deutschland, Brasilien, Indien und Japan (G4) zur Erweiterung des UN–Sicherheitsrats und fo >>>


      ATTENTÄTER TÖTET MINDESTENS 24 IRAKER
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Ein Selbstmordattentäter hat am Mittwoch in Bagdad mindestens 24 Iraker getötet, unter ihnen viele Kinder. Mehrere amerikanische Soldaten hätten Geschenke an irakische Kinder verteilt, als der Attentäter zuschlug, berichteten irakische und amerikanische Behörden.

Er sei m >>>


      BESTÜRZUNG ÜBER DIE &BDQUO;BOMBEN–JUNGS&RDQUO;
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Aktuell Politik Terror in London Politik Aktuell Bundestagswahl Bund Länder Justizwesen Parteien Kirche & Bildung Ausland Europäische Union Politische Bücher Portraits Politische Bücher Höpp, Gerhard÷ Blind für die Geschichte?

Fischer, Joschka÷ Die >>>


      BOUYERI÷ ICH WÜRDE JEDERZEIT WIEDER DAS GLEICHE TUN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Der Angeklagte im Mordfall Theo van Gogh, Mohammed Bouyeri, hat vor Gericht gesagt, er werde jederzeit wieder das gleiche tun, wenn er eine Möglichkeit dazu bekommen sollte. Mit dem Plädoyer des Staatsanwalts, der eine lebenslängliche Haftstrafe forderte, sei er im großen und ganzen e >>>


      BRITISCHE POLIZEI SUCHT DIE HINTERMÄNNER
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Die britische Polizei sucht nach Hintermännern für die Selbstmordanschläge von London. Nach Berichten vom Mittwoch befürchten die Ermittler, daß ein Mitglied der Terrororganisation Al Qaida die vier Selbstmordattentäter angeleitet und Großbritannien vor der Tat selbst >>>


      CDU UND FDP GEGEN OFFENLEGUNG VON NEBENEINKÜNFTEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 CDU und FDP lehnen die Offenlegung der Nebeneinkünfte von Landtagsabgeordneten ab. Sie widersprachen am Mittwoch im Landtag einem Gesetzentwurf der Grünen, der eine entsprechende Bundesregelung für Hessen vorschlägt. Danach sollen Parlamentarier Nebeneinkünfte über 1000 Euro >>>


      DIE ALTE UNÜBERSICHTLICHKEIT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Joseph Fischers Versuch über eine neue Weltordnung 11. Juli 2005 Joschka Fischer÷ Die Rückkehr der Geschichte÷ Die Welt nach dem 11. September und die Erneuerung des Westens. Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln 2005. 304 Seiten, 1','0 [Euro].

Wenn Joseph Fischer im Herbst >>>


      DSCHAAFARI FÜR TEILABZUG DER AMERIKANER
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Der irakische Ministerpräsident Ibrahim al Dschaafari hat am Dienstag einen Rückzug der Koalitionstruppen aus ausgewählten Städten vorgeschlagen. Die ausländischen Truppen könnten damit beginnen, einzelne Städte in die Verantwortung der irakischen Sicherheitskräfte >>>


      EICHEL SUCHT DIE SCHULD BEI DER UNION
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) hat der Union in Bund und Ländern die Schuld an der jetzigen Finanzmisere zugewiesen. Ihre Blockadepolitik hat große Löcher in den Haushalt gerissen, sagte Eichel am Mittwoch nach Vorstellung seines Entwurfs für den Bundesetat 2006 im Bundeskabin >>>


      EIN PLATZ IN DER LETZTEN REIHE FÜR DAS GRÜNE ZUGPFERD
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Von Hans Riebsamen 13. Juli 2005 Am Dienstag abend hat Außenminister Joseph Fischer nicht Weltpolitik betrieben. Er hat nicht bei Regierungschefs für einen Sitz Deutschlands im UN–Sicherheitsrat geworben, nicht als Friedensengel im Nahen Osten vermittelt. Vielmehr war Fischer Bewerber, zeigte sich als >>>


      FEHLEINSCHÄTZUNG
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 nbu. Das ist eine kalte Dusche für das letzte Prestigeprojekt Schröderscher Außenpolitik÷ Die amerikanische Regierung hat sich in aller Deutlichkeit gegen den UN–Reformplan ausgesprochen, den Deutschland gemeinsam mit drei anderen Anwärtern auf einen ständigen Sitz i >>>


      GESCHICHTSPOLITISCHE INSTRUMENTALISIERUNG
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Wie sich die arabische Welt vor und nach 1'45 mit dem Nationalsozialismus beschäftigte 11. Juli 2005 Gerhard Höpp/Peter Wien/René Wildangel (Herausgeber)÷ Blind für die Geschichte? Arabische Begegnungen mit dem Nationalsozialismus.

Klaus Schwarz Verlag, Berlin 2004. 378 Seiten, >>>


      IM GEFÄNGNIS SOZIALER ARMUT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Bettina Schulz, London 13. Juli 2005 Die Selbstmordattentäter kamen aus pakistanischen Familien, drei von ihnen aus Leeds. Sie hätten auch aus Bradford, Leicester oder Oldham kommen können, aus Städten, die lange Zeit stolz darauf waren, daß ihre asiatischen Einwanderer – Inder, Pakistan >>>


      KÄUFLICHE GRUNDVERSORGUNG
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Von Michael Hanfeld 13. Juli 2005 Hätte jemand vor einem Jahr ein Drehbuch eingereicht, das einen Skandal genau so abhandelte wie ihn die ARD seit drei Wochen durchlebt

– sein Skript wäre höchstwahrscheinlich abgelehnt worden÷ zu übertrieben, unrealistisch, ganz undenkbar, h&au >>>


      SEEHOFER÷ WERDE NICHT GESUNDHEITSMINISTER
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Der stellvertretende CSU–Vorsitzende Horst Seehofer steht einer Unions–geführten Bundesregierung nicht als Gesundheitsminister zur Verfügung.

Das Prämienmodell, wie es jetzt im Wahlprogramm festgeschrieben wurde, kann ich in dieser Form nicht vertreten, sagte Seehofer d >>>


      STIEGLER ENTSCHULDIGT SICH FÜR NAZI–VERGLEICH
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Nach öffentlichem Druck hat sich der stellvertretende SPD–Fraktionsvorsitzende Ludwig Stiegler für seine Assoziation zum CDU–Wahlkampfslogan Sozial ist, was Arbeit schafft entschuldigt.

Dazu falle ihm Arbeit macht frei ein, hatte sich Stiegler auf einer Pressekonferenz des F >>>


      TEUFELSAUSTREIBER STIEGLER
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Einen Quartalsirren wird man Ludwig Stiegler nicht nennen können, denn die Extremausschläge seines Selbstdarstellungsbedürfnisses folgen eher der Frequenz von Schaltjahren, genauer gesagt÷ der von Wahljahren.

In solchen Abständen pflegt sich der Amateur–Historiker >>>


      VERGELTUNG NACH SELBSTMORDANSCHLAG IN NETANJA
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Die israelische Armee hat am Mittwoch im Westjordanland fünf mutmaßliche Mitglieder des Islamischen Dschihads festgenommen. Die Extremisten–Gruppe hatte sich am Vortag zu einem Selbstmordattentat im israelischen Netanja bekannt, bei dem zwei Frauen getötet worden waren.

Die >>>


      WIE SPURENSUCHER AUF HASIB HUSSAIN STIEßEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Von Bernhard Heimrich, London 13. Juli 2005 Im Kalender der Aufdeckung der Londoner Bombenattentate gibt es noch viele blinde Flecke, aber dafür ist der Augenblick des Erfolgs gleich zweimal besetzt÷ es ist ein gutes Ergebnis, und es ist ein schlimmes.

Die Polizei hat die vier Attentäter inner >>>


      WOFÜR BEKAM PFAHLS SCHREIBERS MILLIONEN?
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Im Prozeß gegen den früheren Staatssekretär Ludwig–Holger Pfahls ist auch am dritten Verhandlungstag im dunkeln geblieben, wofür der Angeklagte 3,8 Millionen Mark von dem Geschäftsmann Karlheinz Schreiber erhalten hat.

Die 10. Strafkammer des Landgerichts Augsburg, >>>


      ÖSTERREICHER UND BRITE ENTFÜHRT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Im Gaza–Streifen sind nach Angaben palästinensischer Sicherheitskreise ein Österreicher und ein Brite entführt worden. Eine Sprecherin der österreichischen Vertretung in Ramallah bestätigte am Mittwoch die Berichte.

Der Österreicher arbeite für eine Entwic >>>


      AKTIONÄRE SOLLEN ÜBER MANAGERGEHÄLTER ENTSCHEIDEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Aktionäre sollen künftig die Höhe von Vorstandsgehältern festlegen können. Das ergibt sich aus einer versteckten Passage im Regierungsprogramm von CDU/CSU. Die Union wolle nach einem Wahlsieg die Rechte der Eigentümer stärken, heißt es dort im Kapitel über Unt >>>


      BRITISCHE POLIZEI SUCHT DIE HINTERMÄNNER
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Die britische Polizei sucht nach Hintermännern für die Selbstmordanschläge von London. Nach Berichten vom Mittwoch befürchten die Ermittler, daß ein Mitglied der Terrororganisation Al Qaida die vier Selbstmordattentäter angeleitet und Großbritannien vor der Tat selbst >>>


      COMMERZBANK PLANT ABBAU VON MINDESTENS 300 STELLEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Nach der Deutschen Bank wird auch die Commerzbank weitere Arbeitsplätze abbauen, um profitabler zu werden.

Commerzbank–Vorstandsmitglied Martin Blessing sagte der Zeitung Handelsblatt, Deutschlands drittgrößte börsennotierte Bank werde in der Kreditbearbeitung des inl&a >>>


      DIW÷ EZB MUß DEFLATION VERHINDERN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      2'. Juni 2005 Die Europäische Zentralbank (EZB) muß nach Ansicht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) mit einer kräftigen Zinssenkung die Gefahr einer Deflation in Deutschland bekämpfen.

Deutschland stehe schon jetzt angesichts der geringen tatsächlichen Ker >>>


      EHEMALIGER WORLDCOM–CHEF SCHULDIG GESPROCHEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      15. März 2005 Im größten Bilanzfälschungsskandal in der Geschichte der Vereinigten Staaten ist der ehemalige Worldcom–Chef Bernard Ebbers in allen neun Anklagepunkten schuldig gesprochen worden. Die Geschworenen sahen es am Dienstag in New York als erwiesen an, daß Ebbers als einer der >>>


      EICHEL SUCHT DIE SCHULD BEI DER UNION
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) hat der Union in Bund und Ländern die Schuld an der jetzigen Finanzmisere zugewiesen. Ihre Blockadepolitik hat große Löcher in den Haushalt gerissen, sagte Eichel am Mittwoch nach Vorstellung seines Entwurfs für den Bundesetat 2006 im Bundeskabin >>>


      FRISCHE IDEEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Chancen der deutschen Biotechnologie/Von Carsten Knop 13. Juli 2005 Der Blick auf die Lage der deutschen Biotechnologiebranche kann ernüchtern÷ Trotz Investitionen in Milliardenhöhe gibt es bis heute kein Unternehmen, das aus der eigenen Forschung schon ein nennenswertes Medikament auf den Markt gebrac >>>


      HOHE HAFTSTRAFE FÜR WORLDCOM–GRÜNDER
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Drei Jahre nach der Pleite des amerikanischen Telekomgiganten Worldcom ist der ehemalige Chef Bernard Ebbers von einem New Yorker Gericht zu einer Haftstrafe von 25 Jahren verurteilt worden.

Eine geringere Strafe hätte nicht die Schwere des Verbrechens wiedergegeben, sagte Richterin Barbara >>>


      HSBC LEGT DEUTSCHLAND AUSTRITT AUS DER WÄHRUNGSUNION NAH
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Das größte europäische Bankhaus HSBC hat Deutschland den Austritt aus der Währungsunion aus fiskalpolitischen Erwägungen nahe gelegt.

Es gibt gute ökonomische Gründe, die Euro–Zone zu verlassen, berichteten Medien unter Berufung auf eine Studie des Instit >>>


      KLEINE FISCHE TEUER BEZAHLT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Erstmals hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) seine Sanktionsmöglichkeiten gegen ein Mitgliedsland voll ausgeschöpft÷ Weil Frankreich trotz eines entgegenstehenden Urteils der Luxemburger Richter aus dem Jahr 1''1 noch immer den Verkauf untermaßiger Fische dulde, mu&s >>>


      NEUANFANG IN WOLFSBURG
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 hpe. Es ist noch gar nicht so lange her, da hat bei Volkswagen der da malige Gesamtbetriebsratsvorsitzende Klaus Volkert selbstbewußte Töne angeschlagen.

Volkert warf Niedersachsens CDU–Ministerpräsident Christian Wulff vor, dieser leiste dem Eindruck Vorschub, daß VW >>>


      OECD NIMMT AUFFORDERUNG ZUR ZINSSENKUNG ZURÜCK
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Nach nur acht Wochen hat die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) in Paris ihre Aufforderung an die Europäische Zentralbank (EZB), den Leitzins zu senken, zurückgenommen.

In dem am Dienstag veröffentlichten jährlichen Wirtschaftsbericht z >>>


      OPPOSITION÷ &BDQUO;HAUSHALTSENTWURF EIN BLENDWERK&RDQUO;
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Aktuell Wirtschaft Hintergründe Wirtschaft Aktuell Konjunktur & Weltwirtschaft Wirtschaftspolitik & Steuern Arbeit & Soziales Rente & Gesundheit Energie & Umwelt Auto & Maschinenbau Banken & Versicherungen Chemie & Pharma Netzwirtschaft & Medien Hardware & Soft >>>


      OPPOSITON÷ &BDQUO;HAUSHALTSENTWURF EIN BLENDWERK&RDQUO;
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Aktuell Wirtschaft Wirtschaftspolitik & Steuern Wirtschaft Aktuell Konjunktur & Weltwirtschaft Wirtschaftspolitik & Steuern Arbeit & Soziales Rente & Gesundheit Energie & Umwelt Auto & Maschinenbau Banken & Versicherungen Chemie & Pharma Netzwirtschaft & Medien Hard >>>


      PERSONALVORSTAND HARTZ VERLÄßT VOLKSWAGEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      13. Juli 2005 Das Präsidium des VW–Aufsichtsrates hat dem Aufsichtsrat empfohlen, das Rücktrittsangebot von Personalvorstand Peter Hartz anzunehmen.

Das teilte Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU), Mitglied des vierköpfigen Gremiums, am Mittwoch in Wolfsburg mit.
>>>


      RATING UND RISIKO
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Ein Handbuch und eine Monographie zur Sicherung des nachhaltigen Unternehmenserfolgs 11. Juli 2005 Ann–Kristin Achleitner/Oliver Everling (Herausgeber)÷ Handbuch Ratingpraxis. Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, Wiesbaden 2004, '52 Seiten, 13','0 Euro.

Detlef Keitsch÷ >>>


      REGELN FÜR DIE AG
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Ein ganzheitliches Handbuch 11. Juli 2005 Reinhard Marsch–Barner/Frank A. Schäfer (Herausgeber)÷ Handbuch börsennotierte AG. Verlag Dr. Otto Schmidt, Köln 2005, 2312 Seiten, 24' Euro.

Das deutsche Aktienrecht wird immer mehr überlagert vom Recht des Kapitalmarktes, einem ju >>>


      SCHWEIZER KANTONE LOCKEN DEUTSCHE FIRMEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      Von Konrad Mrusek, Bürgenstock 12. Juli 2005 Wirtschaftsförderer der Schweizer Kantone haben schon immer gerne im deutschen Teich nach Investoren geangelt, weil dieser so groß ist und die fiskalische Wasserqualität vielen Firmen nicht schmeckt. Die sieben rot–grünen Jahre in Berlin waren >>>


      WULFF WILL AUFSICHTSRAT KONTROLLIEREN LASSEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13-07-2005
      12. Juli 2005 Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) will die Aufklärung des Korruptionsskandals bei Volkswagen beschleunigen. Nach Informationen der F.A.Z. gibt es in seinem Umfeld Überlegungen, die Aufklärungsarbeit der Innenrevision auf den Aufsichtsrat auszuweiten. Wulff will Abr >>>


      25 AÑOS
      El Pais, 13-07-2005
      El Tribunal Constitucional celebró ayer su 25º aniversario, arropado por una amplia representación de las instituciones del Estado, desde el rey Juan Carlos a todos los presidentes de las comunidades autónomas. Desde su inicio, el 12 de julio de 1'80, el Constitucional ha sido pieza clave >>>


      AUTO CONFUSO
      El Pais, 13-07-2005
      El juez de la Audiencia Nacional Grande–Marlaska ha aceptado a trámite la querella interpuesta por la Asociación Víctimas del Terrorismo (AVT) contra el Partido Comunista de las Tierras Vascas (EHAK, en sus siglas en euskera) por su presunta relación con ETA, que, por otro lado, ayer a >>>


      AUTORES Y EXPERTOS CREEN QUE LA DIVERSIDAD CULTURAL DEBE SUSTENTARSE EN LA COOPERACIÓN
      El Pais, 13-07-2005
      la portada lo último el índice lo más mi país el archivo

Si ya tiene cuenta, por favor, identifíquese Correo electrónico Contraseña ¿Olvidó su contraseña?

Guardar contraseña No guarde su contraseña si accede desde un l >>>


      EL ‘SÍ‘ DE LUXEMBURGO
      El Pais, 13-07-2005
      la portada lo último el índice lo más mi país el archivo Si ya tiene cuenta, por favor, identifíquese Correo electrónico Contraseña ¿Olvidó su contraseña?

Guardar contraseña No guarde su contraseña si accede desde un lugar p&ua >>>


      EL ‘SÍ‘ DE LUXEMBURGO
      El Pais, 13-07-2005
      Luxemburgo votó sí y, en verdad, dotó de algunos haces de luz al burgo que aún formamos y conformamos quienes perseveramos en nuestra actitud rebelde de ser partidarios sensatos de la Constitución europea. El sí luxemburgués no es el remedio completo, definitivo, total, >>>


      EL MUNDO AL REVÉS
      El Pais, 13-07-2005
      la portada lo último el índice lo más mi país el archivo Si ya tiene cuenta, por favor, identifíquese Correo electrónico Contraseña ¿Olvidó su contraseña?

Guardar contraseña No guarde su contraseña si accede desde un lugar p&ua >>>


      EL MUNDO AL REVÉS
      El Pais, 13-07-2005
      Dieciséis meses después de ser derrotado en las elecciones generales de 2004, el PP continúa su sedienta travesía del desierto÷ las autonómicas del País Vasco y de Galicia –celebradas en abril y junio de 2005, respectivamente confirman su tendencia al retroceso. La >>>


      EL SUBCONTRATO SOCIAL
      El Pais, 13-07-2005
      la portada lo último el índice lo más mi país el archivo Si ya tiene cuenta, por favor, identifíquese Correo electrónico Contraseña ¿Olvidó su contraseña?

Guardar contraseña No guarde su contraseña si accede desde un lugar p&ua >>>


      EL SUBCONTRATO SOCIAL
      El Pais, 13-07-2005
      Con motivo del rechazo de Francia y Holanda al Tratado Constitucional Europeo, se ha suscitado un debate que no hace sino reproducir una de las más viejas discusiones de la filosofía política. Las sociedades necesitan ser representadas para tener una mínima coherencia y poder actuar, combati >>>


      FE DE ERRORES
      El Pais, 13-07-2005
      Nawal el Saadawi, en su casa de El Cairo. (AFP) ampliar "Nos hemos convertido prácticamente en una colonia americano–israelí, dependiente de la ayuda estadounidense, que de hecho revierte en EE UU" "No tenemos democracia. Tampoco en EE UU. Es una democracia falsa porque en un sistema >>>


      FE DE ERRORES
      El Pais, 13-07-2005
      "La globalización cultural es más irregular, más desigual que la económica". Ésta es una de las conclusiones que pudieron escucharse ayer en el inicio del encuentro sobre Diversidad y excepción cultural, que se cierra hoy en la Universidad Internacional Menénde >>>


      GUÍA PRÁCTICA
      El Pais, 13-07-2005
      Galerías acristaladas, típicas de las ciudades gallegas, en el centro de Ferrol.

(HEINZ HEBEISEN) ampliar GUÍA PRÁCTICA Galicia es el finisterre (el fin de la tierra) de España, y Ferrol, uno de los finisterres de Galicia. Quizá por eso es una ciudad poco conocida por >>>



Pages:    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30