PRESSMON.COM
Russian, European, Latin American and US press archive



All articles from October 21, 2005
<< Select other date

Pages:    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17

      HEFTIGER ERDSTOß ERSCHÜTTERT REGION UM IZMIR
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Bei einem heftigen Erdbeben an der türkischen Ägäisküste ist in der Nacht zu Freitag ein Mensch ums Leben gekommen, 37 weitere wurden verletzt.

Bei dem Todesopfer handelte es sich um einen 68 Jahre alten Mann, der auf der Flucht aus seiner Wohnung einen Herzinfarkt erlitt, >>>


      LEICHE VON MESSNERS BRUDER EINDEUTIG IDENTIFIZIERT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Bei der im August am Nanga Parbat entdeckten Gletscherleiche handelt es sich eindeutig um die sterblichen Überreste des 1'70 abgestürzten Bruders von Reinhold Messner. Dies bestätigten Gerichtsmediziner am Freitag in Innsbruck nach einer DNA–Analyse von Gewebeproben des Toten.< >>>


      MIT "WILMA" IST SCHLUß
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Wirbelstürme mit so "griffigen" Namen wie Wilma – der Hurrikan, der gerade die Küste der mexikanischen Halbinsel Yucatán bedroht und von dem man nicht weiß, ob er in den kommenden Tagen nach leichtem Abflauen nicht doch wieder an Stärke zunimmt – wird e >>>


      MUTMAßLICHER RÄDELSFÜHRER DER PKK IN DARMSTADT VERHAFTET
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Generalbundesanwalt Kay Nehm hat in Darmstadt einen mutmaßlichen Führungsfunktionär der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) verhaften lassen. Wegen des Vorwurfs der Rädelsführerschaft in einer kriminellen Vereinigung hatte ein Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofes >>>


      SCHLIMMER ALS DER TSUNAMI
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Der Generalsekretär der Vereinten Nationen Kofi Annan hat die Weltgemeinschaft eindringlich um mehr Erdbebenhilfe für Pakistan gebeten und vor einer "zweiten massiven Todeswelle" gewarnt. Geschätzte seien etwa drei Millionen Menschen obdachlos, sagte Annan in New York.

>>>


      TREFFPUNKT SIBIRIEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      Von Tobias Piller, Rom 20. Oktober 2005 Die Angst vor einer Pandemie hat nach Meinung der UN–Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) widersinnige Effekte hervorgebracht: Einerseits würden in Europa Medikamente gegen Grippeviren gehortet und damit Millionen von Euro ausgegeben, obwohl bi >>>


      VORERST KEIN TAMIFLU MEHR FÜR DEUTSCHLAND
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Der Schweizer Arzneitmittelhersteller Roche hat bis auf weiteres die Auslieferung des auch bei einer Infektion mit Vogelgrippe wirksamen Grippemittel Tamiflu nach Deutschland gestoppt. Damit sollen Hamsterkäufe verhindert werden, die im Ernstfall eine ausreichende Versorgung von Erkrankten mit Med >>>


      "IN DER JUNGEN UNION BRODELT ES GEWALTIG"
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 In der CDU setzt sich die Debatte über die Ursachen des schlechten Wahlergebnisses am 18. September fort, ohne daß die Gründe dafür bislang einzelnen Personen zugewiesen werden. Die Junge Union will die Diskussion darüber auch auf ihrem "Deutschlandtag" am Wochenende >>>


      "MEIN BAYERN, MEIN BAYERN"
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      Von Albert Schäffer, München 20. Oktober 2005 Die CSU erlebt das Phänomen der Beschleunigung: Noch keine 24 Stunden waren am Donnerstag seit der Entscheidung der CSU–Landtagsfraktion vergangen, erst Mitte November einen Nachfolger für den Ministerpräsidenten Stoiber zu küren, als sch >>>


      ANGST UND FORTSCHRITT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      Hitlers und Stalins Diktaturen funktionierten perfekt 1'. Oktober 2005 Richard Overy: Die Diktatoren. Hitlers Deutschland, Stalins Rußland. Deutsche Verlagsanstalt, München 2005. '28 Seiten, 48,– [Euro] Ein monumentales Werk über eines der zentralen politischen Themen der neueren europ&aum >>>


      ANWALT VON SADDAMS HELFER ENTFÜHRT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Einen Tag nach dem Prozeßauftakt gegen den ehemaligen irakischen Präsidenten Saddam Hussein und sieben seiner Helfer ist am Donnerstag ein Anwalt des Verteidigungsteams entführt worden.

Der Anwalt Saadun Dschanabi sei am Abend von acht bewaffneten Männern in seinem Bü >>>


      BARROSO UND BLAIR WOLLEN EU–FINANZSTREIT BEENDEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Der Präsident der Europäischen Kommission, Barroso, hat die EU–Staaten zu einer schnellen Einigung im Streit über die mittelfristige EU–Finanzplanung aufgerufen. Auch wenn der Finanzrahmen für 2007 bis 2013 nicht offiziell auf dem Programm des Gipfeltreffens der europ&au >>>


      CHINA
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      Von Petra Kolonko 20. Oktober 2005 Will China nach dem Weltmarkt auch noch das Weltall erobern?

Kaum hat sich die Erste Welt daran gewöhnt, daß ihr in China ein ernsthafter wirtschaftlicher Konkurrent erwachsen ist, da muß sie zusehen, wie die Volksrepublik auch noch nach den Sternen greift. C >>>


      GUTE SCHRIFTKENNTNISSE NICHT ZWINGEND FÜR EINBÜRGERUNG
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Ein Ausländer muß die deutsche Sprache nicht in der Schriftform beherrschen, um eingebürgert zu werden. Nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig vom Donnerstag reicht es aus, wenn der Betreffende mit Hilfe von Verwandten im geschäftlichen Umfeld oder aber mit Beh& >>>


      IM NAMEN DES PERONISMUS
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      Von Josef Oehrlein 21. Oktober 2005 Der argentinische Präsident Nestor Kirchner hatte schon früh die Wahl am kommenden Sonntag, bei der die Hälfte der 257 Abgeordneten und der 72 Senatorensitze im Nationalparlament erneuert werden, zu einer Volksabstimmung über seine Amtsführung erklärt. A >>>


      JUNG SCHLÄGT ALLGEMEINE DIENSTPFLICHT VOR
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Grüne, SPD und FDP haben den Vorstoß des designierten Verteidigungsministers Franz Josef Jung (CDU) für eine allgemeine Dienstpflicht scharf kritisiert. "Jetzt über eine Allgemeine Dienstpflicht für Männer und Frauen zu philosophieren ist abwegig", erklärte >>>


      NACH STREIT UM"MORDAUFRUF" KÜNDIGT MUSLIM SEINE STELLE
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Der Ingenieurwissenschaftlicher Yavuz Ö., der einen angeblichen Mordaufruf gegen den Orientalisten und Islam–Kritiker Hans–Peter Raddatz ins Internet gestellt haben soll, hat von sich aus nach 16 Jahren seinen Arbeitsplatz an der Universität Bremen gekündigt. Das gab am Donne >>>


      OHNE KONSENS
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Wenn nur über den Zeitpunkt gestritten wird, heißt das, daß die Notwendigkeit nicht bestritten wird. Zu groß und – aus der Sicht ihrer Wahlkampfstrategen – zu überraschend war der Absturz von CDU und CSU am Wahltag, um auf eine Ursachenerforschung zu verzichten.< >>>


      RICE SCHLIEßT MILITÄRISCHE OPTIONEN GEGEN SYRIEN NICHT AUS
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Washington hält sich nach den Worten von Außenministerin Condoleezza Rice die Möglichkeit eines militärischen Vorgehens gegen Syrien weiterhin offen, wolle aber zunächst auf diplomatischem Wege die Haltung des Landes zum Irak und zum Libanon ändern.

Sowohl Syrien >>>


      SADDAMS–NEFFE VERHAFTET: "GEFÄHRLICHSTER MANN DES AUFSTANDS"
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Die irakische Polizei hat schon am Mittwoch einen Neffen des gestürzten Präsidenten Saddam Hussein verhaftet. Diese verlautete aus irakischen Sicherheitskreisen Jasir Sabhawi Ibrahim soll der wichtigste Finanzier der Aufständischen im Irak sein. Der Sohn von Saddam Husseins Halbbruder Sa >>>


      STANDARDBÖSEWICHT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      1'. Oktober 2005 DIE HEIMWEHR, ein paramilitärischer Verband, der zur Partei mutierte, durchlief im Österreich der dreißiger Jahre eine kometenhafte Karriere. Sie war Katalysator der Entwicklung zum autoritären Regime von 1'33, um kurz darauf schrittweise entmachtet und schließlich zw >>>


      STREIT ÜBER ZUSTÄNDIGKEIT DES STOIBER–MINISTERIUMS
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 In CDU und SPD gibt es offenbar Widerstand gegen die Kompetenzen für den designierten Bundesminister Edmund Stoiber. Mehrere Zeitungen berichteten am Donnerstag vorab von Kritik am Zuschlag einzelner Kompetenzfelder an das Bundeswirtschaftsministerium. Dabei geht es um Abteilungen der Ressorts Fin >>>


      SYRIEN IN HARIRI–ANSCHLAG VERSTRICKT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 In den Anschlag auf den ehemaligen libanesischen Ministerpräsidenten Rafik al–Hariri sind nach Angaben der Vereinten Nationen (UN) hochrangige Vertreter aus Syrien und dem Libanon verstrickt.

Ein Verdacht richtet sich auch gegen den libanesischen Präsidenten Emile Lahoud sowie >>>


      UNION WILL KRANKENVERSICHERUNG DER KINDER MIT STEUERN FINANZIEREN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Die Union will die Krankenversicherung der Kinder künftig aus dem Steueraufkommen finanzieren und damit Spielraum für Beitragssatzsenkungen und niedrigere Lohnnebenkosten in der gesetzlichen Krankenversicherung bekommen. Das hat die hessische Gesundheitsministerin Sabine Lautenschläger ( >>>


      WIDERSTAND GEGEN MÜNTEFERINGS PLÄNE
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 In der SPD formiert sich Widerstand gegen Überlegungen des Vorsitzenden Franz Müntefering, das Amt des Generalsekretärs abzuschaffen.

"Ein solcher Vorschlag erschreckt mich. In dieser Frage wird Müntefering keine breite Unterstützung bekommen", sagte die Bund >>>


      AGENTUR FÜR ARBEIT: ZWEI MILLIARDEN WENIGER VERLUST
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Die Liquiditätshilfen des Bundes an die Bundesagentur für Arbeit (BA) haben sich in den ersten neun Monaten des Jahres 2005 um mehr als zwei Milliarden Euro verringert.

Wie aus einem Bericht der BA über die Finanzentwicklung in den ersten drei Quartalen hervorgeht, hat die Arbei >>>


      AUTOBAHNEN SIND 52,5 MILLIARDEN EURO WERT
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Für die Debatte um einen möglichen Verkauf der deutschen Autobahnen hat das Statistische Bundesamt am Freitag eine Zahl geliefert: Demnach betrug der Zeitwert der Autobahnen zu Beginn dieses Jahres 52,5 Milliarden Euro.

Der Wert des dazugehörigen Grund und Bodens ist dabei nicht >>>


      BETREUUNG ALS BILANZPOSTEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      Von Herta Paulus 21. Oktober 2005 Frauen jenseits der Vierzig kennen das Schlagwort von der "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" schon aus ihrer Jugendzeit. Kein Wahlkampf der letzten Jahrzehnte, in dem nicht Politiker jedweder Couleur sich diesen Slogan auf die Fahne geschrieben hätten. Doch damit hatt >>>


      BUNDESREGIERUNG SENKT WACHSTUMSPROGNOSE
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Die Bundesregierung hat wie erwartet ihre Wachstumsprognose gesenkt. Sie rechnet für das kommende Jahr nur noch mit einer Zunahme des Bruttoinlandsproduktes von 1,2 Prozent statt der in der Frühjahrsprojektion vorausgesagten 1,6 Prozent.

In diesem Jahr wird die Wirtschaft demzufolge >>>


      DIE PLATTE KEHRT ZURÜCK
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Sie war das Aschenputtel des Ostens, galt als Inbegriff einer grauen, maroden Zone. Und nun ersteht sie aus Ruinen wieder auf: die Platte.

Sie präsentiert sich in neuer Gestalt, als schickes Einfamilienhaus. Zu bewundern ist ein Musterrohbau derzeit in Schildow bei Berlin. Es ist ein Zwei >>>


      DUMONT–VERLAG BIETET FÜR "BERLINER ZEITUNG"
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Im Verkaufspoker um die "Berliner Zeitung" hat sich einem Zeitungsbericht zufolge der DuMont–Verlag ("Kölner Stadt–Anzeiger", "Express") wieder eingeschaltet. Wie die "Financial Times Deutschland" unter Berufung auf Verhandlungskreise berichtet, >>>


      EZB SOLL DIE ZINSEN ANHEBEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Die Wirtschaftsforschungsinstitute sehen die Inflationsaussichten für den Euro–Raum und für Deutschland vergleichsweise entspannt. Mehrheitlich empfehlen sie der Europäischen Zentralbank (EZB) dennoch, den expansiven geldpolitischen Kurs zu straffen, und den Leitzins für den E >>>


      FELDHERR DER FINSTERNIS
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      Von Gina Thomas, London 17. Oktober 2005 Seine Freunde nennen ihn "Monty". So hieß der berühmte General Montgomery unter seinen Soldaten. Aber die Untergebenen bei der Mirror–Gruppe, die unter David Montgomerys autokratischem Führungsstil stöhnten, gaben ihm den Beinamen Rommel, in >>>


      GOOGLE VERDOPPELT SEINEN UMSATZ
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Die Internetsuchmaschine Google Inc., Mountain View, hat ihrem Umsatz im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal um '6 Prozent auf 1,58 Milliarden Dollar erhöht. Das Nettoeinkommen stieg im Vergleich zum zweiten Quartal um 11 Prozent auf 381 Millionen Dollar, teilte das Unternehm >>>


      JEDER ZWEITE LEHNT UMZUG FÜR EINEN NEUEN JOB AB
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Jeder zweite Erwachsene in Deutschland lehnt es ab, für einen Arbeitsplatz an einen anderen Wohnort zu ziehen. Das ergab eine im September durchgeführte Umfrage des Offenbacher Instituts Marplan–Meinungsforschung unter 1785 Menschen im Alter zwischen 14 und 5' Jahren.

Auf e >>>


      LÄHMUNG
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 pwe. Der Befund der Wirtschaftsforschungsinstitute ist klar: Die Weltwirtschaft dürfte 2006 abermals ordentlich wachsen. Das wird den deutschen Export spürbar steigen lassen. Trotzdem erwarten die Institute nur ein mageres deutsches Wachstum von 1,2 Prozent. Wie schon seit Jahren schafft Deut >>>


      NEUE UMSATZSTEUER SOLL BETRUG VORBEUGEN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Die Länderfinanzminister wollen den Umsatzsteuerbetrug mit einem Systemwechsel unterbinden. Das hat der derzeitige Vorsitzende, Kurt Faltlhauser (CSU), nach ihrem Treffen am Donnerstag in Berlin berichtet.

"Wir wollen den Systemwechsel", betonte er. Der CSU–Politiker zeigt >>>


      OPEL HÄLT AN GEPLANTEM STELLENABBAU FEST
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Der Rüsselsheimer Autohersteller Opel hält an seinem geplanten Stellenabbau fest.

Ein Unternehmenssprecher wies am Freitag einen Bericht der "Financial Times Deutschland" zurück, die Tochter des weltgrößten Autokonzerns General Motors werde weniger Stellen a >>>


      SKEPTISCHE RICHTER
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Zwei Bundesanwälte streiten im Mannesmann–Prozeß vor dem Bundesgerichtshof gegen ein rundes Dutzend Strafverteidiger. Doch die Ankläger scheinen bei ihrer Revision gegen die Freisprüche für Deutsche–Bank–Chef Josef Ackermann und die anderen Aufsichtsratsmitgl >>>


      STAATSANWALT WIRFT ESSER "TÄTERSCHAFTLICHE UNTREUE" VOR
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Der Bundesgerichtshof will im Mannesmann–Verfahren nun den Charakter der Millionenprämien an ehemalige Vorstandsmitglieder und Manager unter die Lupe nehmen.

Der Vorsitzende Richter Klaus Tolksdorf kündigte am Freitag an, der dritte Strafsenat werde darüber beraten mü >>>


      STELLT OPEL SOGAR WIEDER EIN?
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Beim Autobauer Opel werden einem Zeitungsbericht zufolge weniger Arbeitsplätze abgebaut als vor einem Jahr zwischen Management und Arbeitnehmern vereinbart.

Opel–Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz sagte in einem Interview der "Financial Times Deutschland" (Freitagausgabe), >>>


      UNION UND SPD MACHEN KASSENSTURZ
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      21. Oktober 2005 Mit einem Kassensturz haben am Freitag die Koalitionsverhandlungen der Finanzfachleute von Union und SPD über die Themen Haushalt und Steuern begonnen. Unter Leitung des designierten Finanzministers Peer Steinbrück (SPD) und des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) kam die zw >>>


      VIEL GRÜN UNTER DER MOTORHAUBE
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      Von Stephan Finsterbusch, Makuhari 20. Oktober 2005 Grün ist nicht gerade die Farbe, die in den Autohäusern derzeit der Renner der Saison ist; Grünes wird heute vor allem unter den Kühlerhauben erwartet – und dort gibt es auf der Tokio Motor Show in diesen Tagen einiges zu sehen. Zwar haben vo >>>


      WENIGER WEIHNACHTSGELD UND MEHR LOHN
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      20. Oktober 2005 Die IG Metall hat angeboten, das Weihnachtsgeld künftig in einem Korridor schwanken zu lassen und die konkrete Ausgestaltung auf betrieblicher Ebene zu regeln. Im Gegenzug erwarte man von den Arbeitgebern eine deutliche prozentuale Einkommenserhöhung sowie von 2007 an den Einsatz der verm&oum >>>


      WIRTSCHAFTSFORSCHER DRINGEN AUF SCHARFEN SPARKURS
      Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21-10-2005
      Aktuell Konjunktur & Weltwirtschaft Wirtschaftspolitik Arbeit, Rente & Gesundheit Banken, Private Equity & Dienstleistungen Energie, Umwelt & Verkehr Auto, Industrie & Handel Netzwirtschaft, IT & Medien Wirtschaftsbücher Märkte aktuell

Kursabfrage Index Punkte % Dax 4.864,25 + >>>


      DIARY
      The Spectator, 21-10-2005
      Michael Heath At home I work in a cupboard under the stairs just to keep me grounded, so you wont hear me talking about my studio unlike some cartoonists I could name. My cupboard has in it, apart from old clothes, a cat litter tray and a collection of hundreds of jazz CDs. Do I put them back in their cases when I >>>


      "DAS THEMA IST NICHT ERLEDIGT"
      Spiegel, 21-10-2005
      Die "Cicero"–Affäre wird auch den neuen Bundestag beschäftigen. Die FDP und der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger bereiten derzeit Expertenrunden vor, um nach der Konstituierung des Parlaments gesetzliche Neuerungen zum Informantenschutz zu planen.

Zwar hatte sich Bundesinnenmi >>>


      AUF DEN MOND UND WIEDER ZURÜCK
      Spiegel, 21-10-2005
      Von Andreas Borcholte Viele Popbands blühen nur einen Sommer, manche widersetzen sich hartnäckig den Gesetzen der schnelllebigen Branche. Die schwedischen Cardigans, angeführt von der bezaubernd spröden Sängerin Nina Persson, haben ihren ganz eigenen Überlebensweg gefunden.

Die Ca >>>


      BRANDENBURGISCHER LANDTAG KRITISIERT ERMITTLER
      Spiegel, 21-10-2005
      Die Durchsuchung der "Cicero"–Redaktion ist nach wie vor stark umstritten. Heute kritisierten sowohl der brandenburgische Landtag als auch der Vorstand der Bundespressekonferenz das Vorgehen der Ermittler.

Die Durchsuchungen der Redaktionsräume des Politik–Magazins "Cicero" >>>


      DAS "ATEMPROBLEM" DER DEMOKRATIE
      Spiegel, 21-10-2005
      In der "FAZ" bemüht sich Botho Strauß, Grünen und Union eine Zweckehe schmackhaft zu machen. Diedrich Diederichsen diagnostiziert in der "SZ" bei einigen schwarz–gelben Kollegen normativen Juckreiz. Der französische Philosoph Camille de Toledo bekommt laut "taz" >>>


      DESIGN AUF NUMMER SICHER
      Spiegel, 21-10-2005
      Gibt es ein Großstadtleben ohne Gefahr nach dem 11. September? Keine andere Metropole beschäftigt diese Frage so sehr wie New York. Jetzt präsentiert das Museum of Modern Art Designobjekte, die die Welt sicherer machen sollen

– wie Minendetektoren für die Handtasche. Eigentlich war d >>>


      NEUE ERMITTLUNGEN GEGEN JOURNALISTEN
      Spiegel, 21-10-2005
      Trotz massiver Kritik an ihrem Vorgehen haben die Berliner Staatsanwälte hinter den Cicero–Ermittlungen ihre Gangart nochmals verschärft: Sie haben ein weiteres Verfahren gegen den Journalisten Bruno Schirra eingeleitet.

Hamburg – Dabei geht es nach Informationen des SPIEGEL um zwölf >>>


      NEUE PLAGIATSVORWÜRFE GEGEN DAN BROWN
      Spiegel, 21-10-2005
      Dan Brown wird die Plagiatsvorwürfe nicht los. Eine Klage wurde bereits abgewiesen, nun werfen die Autoren des Sachbuchs "The Holy Blood and the Holy Grail" dem Schriftsteller vor, die Ideen zu seinem Roman "Sakrileg" gestohlen zu haben. Der Prozess soll im Februar beginnen.

AP "S >>>


      POESIE UND PROMILLE
      Spiegel, 21-10-2005
      Ein Toast auf das Skurrile: Der Berliner accurat Verlag gibt pünktlich zur Frankfurter Buchmesse einen Lyrikband von Joachim Ringelnatz heraus

– komplett mit Jamaika–Rum gedruckt. Die Idee zu dem Projekt stammt vom Dichter selbst.

DPA Dichter Ringelnatz: Wunsch nach Rum wurde erhö >>>


      RÜCKKEHR DER VIERERBANDE
      Spiegel, 21-10-2005
      Von Thomas Winkler Sie gelten als Blaupause für den aktuellen Britpop–Sound erfolgreicher Bands wie Franz Ferdinand oder Maxïmo Park: Die politische Punkgruppe Gang of Four, Anfang der Achtziger von Kritikern bejubelt, aber von der Masse ignoriert, feiert ein spätes Comeback.

Es muss vor u >>>


      VERKAUF BEREITS IN ZEHN TAGEN
      Spiegel, 21-10-2005
      Die Proteste der Mitarbeiter halfen nichts: Der Verkauf der "Berliner Zeitung" soll bereits in den kommenden Tagen abgewickelt werden. Eine britische Investorengruppe um David Montgomery sicherte sich den Zuschlag.

DPA "Berliner Zeitung": Schneller Verkauf Nun geht alles ganz schnell: Auch >>>


      WO DIE ORANGEN BAUMELN
      Spiegel, 21-10-2005
      Von Daniel–Dylan Böhmer Buchmesse Ahoi! Am gestrigen Hauptkampfabend der Messe–Partys brach die Buchbranche in eine neue Zeit auf. Wer wollte, konnte sogar Parallelen zum aktuellen Zeitgeschehen entdecken.

DDP Buchmesse–Besucher mit kulinarischen Zumutungen: Auf den Verlagsempfängen >>>


      "GOOGLE IST NICHT ZU STOPPEN"
      Spiegel, 21-10-2005
      Nur selten lassen sich Analysten zu ungehemmten Begeisterungsausrufen hinreißen. Gestern Nacht war es wieder einmal soweit – als Google sein Ergebnis für das dritte Quartal präsentierte und die Erwartungen der Finanzmärkte zum fünften Mal in Folge übertroffen hatte.

San Fra >>>


      ARBEITSAGENTUR BRAUCHT WENIGER GELD VOM BUND
      Spiegel, 21-10-2005
      Die Bundesagentur für Arbeit zeigte sich in den ersten neun Monaten des Jahres überraschend sparsam. Sie gab weniger aus als veranschlagt. So muss der Bund zwei Milliarden Euro weniger zuschießen als befürchtet.

Berlin – Insgesamt benötigte die Arbeitsagentur (BA) in diesem Zeit >>>


      BUNDESREGIERUNG SENKT WACHSTUMSPROGNOSE
      Spiegel, 21-10-2005
      Die Bundesregierung hat wegen der hohen Ölpreise ihre Wachstumsprognosen für 2005 und 2006 gesenkt. Das Bruttoinlandsprodukt werde in diesem Jahr um 0,8 Prozent und 2006 um 1,2 Prozent wachsen. Im Frühjahr war man noch von 1,0 und 1,6 Prozent ausgegangen.

Berlin – Die "leichte Abw&aum >>>


      DIE LAST–MINUTE–LEHRLINGE
      Spiegel, 21-10-2005
      Von Anne Seith Wer hierher kommt, war schon überall und nirgends. Jugendliche, die beim Verteilungswettkampf um Lehrstellen verloren haben, sollen in Nachvermittlungsaktionen in Jobs vermittelt werden. Ein schwieriges Unterfangen, wenn Bewerber mit T–Shirts kommen auf denen steht: "Arbeit ist schei&szli >>>


      DUMONT HAT "BERLINER ZEITUNG" NOCH NICHT AUFGEGEBEN
      Spiegel, 21-10-2005
      Der Verkaufspoker um den Berliner Verlag geht weiter: Der DuMont–Verlag hat einem Zeitungbericht zufolge ein neues Angebot gemacht. Ob das berücksichtigt wird, ist zweifelhaft. Bereits am Montag könnte der Verkauf des Hauses an britische Finanzinvestoren besiegelt werden.

Hamburg – " >>>


      FORD VERBUCHT MILLIARDENVERLUST IM AUTOGESCHÄFT
      Spiegel, 21-10-2005
      Neue Schreckensnachrichten vom amerikanischen Automarkt: Nach General Motors muss auch Erzrivale Ford im Kerngeschäft einen Milliardenverlust verkraften.

Im vierten Quartal werde sich die Lage wohl kaum verbessern, hieß es außerdem aus der Konzernzentrale.

Dearborn – Das Vorsteu >>>


      FÜR ACKERMANN WIRD ES BRENZLIG
      Spiegel, 21-10-2005
      Die Revision im Mannesmann–Prozess geht heute in die zweite Runde. Dabei sieht es nicht gut aus für Josef Ackermann. Am ersten Tag hatte das Gericht deutliche Zweifel am Freispruch für den Chef der Deutschen Bank und seine Mitangeklagten in dem spektakulären Wirtschaftsverfahren erkennen lassen.
>>>


      GOOGLES GEWINNE RASANT GESTIEGEN
      Spiegel, 21-10-2005
      Google hat seinen Gewinn im dritten Quartal erneut überraschend stark gesteigert. Das enorme Ergebniswachstum verdankt der Yahoo–Rivale vor allem dem weiteren Ausbau seiner Werbebasis.

San Francisco – Der Nettogewinn schoss im Zeitraum Juli bis September um etwas das Siebenfache in die Hö >>>


      KARTELLÄMTER MACHEN GEGEN GASVERSORGER MOBIL
      Spiegel, 21-10-2005
      Die Kartellbehörden von Bund und Ländern blasen zur konzertierten Aktion gegen die Gasversorger: Durch gemeinsame Kontrollen wollen sie überhöhte Preise künftig verhindern.

Berlin – "Es ist gut, wenn die Länder und das Bundeskartellamt geschlossen der Energielobby entge >>>


      SOZIALVERBAND DROHT MIT MASSENPROTESTEN
      Spiegel, 21-10-2005
      Im Streit um die Rentenkürzungen drohen Massenproteste. Der Sozialverband VdK kündigte massive Demonstrationen im Falle weiterer Renten–Kürzungen an. Einem Zeitungsbericht zufolge steht unterdessen zur Diskussion, den Bundeszuschuss für die Renten–Versicherer zu kürzen.

Ber >>>


      VERSICHERER BRAUCHEN 600 MILLIONEN EURO–KREDIT
      Spiegel, 21-10-2005
      Die Rentenversicherer sind in ärgerer Finanznot als bisher angenommen: Einem Zeitungsbericht zufolge müssen sie schon Ende November ein Bundesdarlehen aufnehmen – und das wird wesentlich höher ausfallen als bisher befürchtet.

Berlin – Um die Auszahlung der laufenden Renten zu si >>>


      WENN UNTERWÄSCHE 153.000 DOLLAR KOSTET
      Spiegel, 21-10-2005
      Von Marc Pitzke, New York Festival der Vetternwirtschaft: In den von Hurrikan "Katrina" verwüsteten Regionen streichen Großkonzerne mit guten Connections Millionenaufträge ein. Für Alltagsartikel wurden im Katastrophengebiet absurde Summen verlangt.

New York – Beim Wiederau >>>


      ANNIVERSARY OF SOLIDARITY ORGANIZATION OBSERVED IN S. KOREA
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– A function reportedly took place in Seoul on Oct. 15 to commemorate the 5th anniversary of the Solidarity for Implementing the South–North Joint Declaration.

Present there were at least 200 members of the solidarity and figures of civic and social organizati >>>


      CHINESE PRESIDENT HU JINTAO TO VISIT DPRK
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– Hu Jintao, general secretary of the Central Committee of the Communist Party of China and president of the People‘s Republic of China, will pay an official goodwill visit to the DPRK from Oct. 28 to 30 at the invitation of Kim Jong Il, general secretary of the Worker >>>


      HU JINTAO VISITARA LA RPDC
      , 21-10-2005
      @Pyongyang, 21 de octubre (ATCC) –– Realizara del 28 al 30 del mes en curso una visita oficial y de amistad a nuestro pais el Secretario General del Comite Central del Partido Comunista de China y Presidente de la Republica Popular China, Hu Jintao, cumplimentando la invitacion del Dirigente Kim Jong Il >>>


      IMPROVED INTER–KOREAN RELATIONS CALLED FOR
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– Genuine national reconciliation and unity can be achieved and they will lead to the reunification of Korea only when the inter–Korean relations of distrust and confrontation have been definitely replaced by those of trust and reconciliation. Rodong Sinmun Friday says >>>


      INDIAN DIPLOMATS HELP KOREAN FARMERS
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– N. T. Khankhup, Indian ambassador to the DPRK, and staff members of the Indian embassy helped the DPRK–India Friendship Kalchon Co–op Farm in South Phyongan Province in harvesting on Oct. 20.

They gave helping hands to farmers in rice–threshing. >>>


      KIM JONG IL INSPECTS KPA COMBINED UNIT COMMAND
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– Supreme Commander of the Korean People‘s Army Kim Jong Il, general secretary of the Workers‘ Party of Korea and chairman of the DPRK National Defence Commission, inspected the Command of the KPA‘s Large Combined Unit 526.

He first went round the >>>


      KIM JONG IL SENDS WREATH TO BIER OF LATE KIM SANG JUN
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– Leader Kim Jong Il Thursday sent a wreath to the bier of late Prof. and Dr. Kim Sang Jun, researcher at Kim Chaek University of Technology who is Labor Hero, people‘s scientist and candidate academician, expressing deep condolences over his death.
>>>


      KIM YONG NAM MEETS CONGRATULATORY GROUP OF KOREANS IN JAPAN
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– Kim Yong Nam, president of the Presidium of the DPRK Supreme People‘s Assembly, met and had a talk in a compatriotic atmosphere with the congratulatory group of Koreans in Japan led by So Man Sul, chairman of the Central Standing Committee of the General Association >>>


      NATIONAL FOLK FOOD SHOW HELD
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– A national folk food show was held at the People‘s Palace of Culture in Pyongyang, the Democratic People‘s Republic of Korea, on October 20.

The show was participated in by nearly 50 units including the provincial (municipal) associations, the Pyongyan >>>


      RODONG SINMUN DEMANDA DESARROLLO SUSTANCIAL DE RELACIONES N–S
      , 21-10-2005
      @Pyongyang, 21 de octubre (ATCC) –– El diario Rodong Sinmun publico en su edicion del dia 21 un articulo individual con acentuacion en que las relaciones Norte–Sur de Corea deben pasar de la desconfianza y confrontacion a la confianza y reconciliacion para lograr la unidad nacional y la reunificac >>>


      ROW OF S. KOREAN ULTRA–RIGHT CONSERVATIVES ACCUSED
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– The south Korean ultra–right conservatives including the Grand National Party are kicking up a frantic row to check the abolition of the "National Security Law", incite an atmosphere of confrontation against the north and anti–reunification and realiz >>>


      SUPPORTERS‘ ORGANIZATION FORMED IN S. KOREA
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– The "Friend of Action", a supporters‘ organization for the Solidarity for Implementing the South–North Joint Declaration, was reportedly inaugurated with due ceremony in Seoul on Oct.
15.

A declaration read out at the ceremony referred to >>>


      U.S. POLITICAL FARCE UNDER FIRE
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– The United States has recently escalated its smear campaign against the DPRK.

Typical of this is its fiction about a "deal in counterfeits" floated by the U.S. this time.

The U.S. is claiming that the DPRK is massively issuing highly sophisticat >>>


      WBCF TITLE BOUTS HELD
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– Matches for winning and defending the WBCF championship were held at Ryugyong Jong Ju Yong Gymnasium in Pyongyang, the Democratic People‘s Republic of Korea, on October 21.

The defending ones took place on a two–minute ten–round basis. Buntamweig >>>


      WONSANMAN SALTERN PAYS OFF
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– The newly built Wonsanman Saltern situated in Yomjon–ri, Chonnae County, Kangwon Province of the Democratic People‘s Republic of Korea, is meeting the demand of the province for salt from this year. The province had to bring salt from western coastal areas so f >>>


      WPK ANNIVERSARY CELEBRATED ABROAD
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– A national seminar on the Songun politics and the Juche idea took place in Lima, Peru on Oct. 7 on the occasion of the 60th birthday of the Workers‘ Party of Korea.

At the seminar the chairman of the Peruvian Association for the Study of Revolutionary Activi >>>


      WPK EXPLOITS PRAISED
      , 21-10-2005
      Pyongyang, October 21 (KCNA) –– Public figures in different countries released statements praising the immortal exploits of the Workers‘ Party of Korea on the occasion of its 60th birthday.

The international secretary of the October 8 Revolutionary Movement of Brazil said that President Ki >>>


      AUMENTAN A 38.000 LAS VÍCTIMAS MORTALES POR EL SEÍSMO
      Siglo XXI, 21-10-2005
      EFE Islamabad. Al menos 38.000 personas murieron por el fuerte terremoto que sacudió Pakistán hace una semana, informó hoy el portavoz de las Fuerzas Armadas paquistaníes, general Shaukat Sultan.

El general Sultan precisó a la cadena "GEO TV" que resultaron heridas >>>


      BRASIL PREOCUPADO POR GRIPE AVIARIA ANUNCIA COMPRA DE VACUNAS
      Siglo XXI, 21-10-2005
      AP SALAMANCA. El presidente Luiz Inacio Lula da Silva estuvo doblemente preocupado el sábado, pero no por temas debatidos en la Cumbre Iberoamericana sino más bien por asuntos de salubridad en su país.

Indicó que, primero, hay riesgo de que la gripe aviaria, que ya ha tenido brotes >>>


      INCENDIO Y SAQUEOS TRAS PELEA EN MARCHA DE EXTREMISTAS BLANCOS
      Siglo XXI, 21-10-2005
      EFE Toledo EE.UU. Una marcha de extremistas blancos fue disuelta hoy por la policía de la ciudad estadounidense de Toledo (Ohio) tras un enfrentamiento con grupos de negros y al que siguieron choques con la policía, un incendio y saqueos.

El alcalde de la ciudad, Jack Ford, dijo en una rueda de p >>>


      MILES EVACUADOS TRAS EXPLOSIÓN DE GAS PROPANO EN CHOQUE TRENES
      Siglo XXI, 21-10-2005
      EFE Little Rock, EEU.U. Miles de habitantes de la ciudad estadounidense de Texarkana (Arkansas) fueron evacuados hoy tras la explosión de un tanque de gas propano después un tren de mercancía colisionará por detrás con otro.

Las Policía investiga las causas del acciden >>>


      ADB, WB START PAK QUAKE ASSESSMENT
      , 21-10-2005
      Manila, October 21: The Asian Development Bank (ADB) and the World Bank said they would start an assessment in Pakistan on Monday of the needs and reconstruction costs, after the devastating earthquake two weeks ago.

With winter closing in, an estimated 2 million survivors are still waiting for help.

>>>


      BIHAR UNDER IAF WATCH
      , 21-10-2005
      Updated: Friday, October 21, 2005 at 1325 hours IST Gaya, October 21: Polling began in four Naxalite–hit constituencies in Bihar‘s Gaya district on Friday morning amid tight security and IAF helicopters maintaining aerial surveillance, official sources said.

Superintendent of Police Sunil Kumar Jha >>>


      BRITAIN‘S RUDEST CITY REVEALED: BIRMINGHAM
      , 21-10-2005
      London, October 21: Dont expect a helping hand in the central English city of Birmingham – residents there are the rudest people in Britain, a survey claimed today.

"Brummies", as they are locally known, were the least likely to pass a series of courtesy tests such as holding the door for some >>>


      CHINA COMING, INDIA MUST CHANGE: FM
      , 21-10-2005
      Updated: Friday, October 21, 2005 at 1440 hours IST New Delhi, October 21: Finance Minister P Chidambaram, on Friday, warned that India would be left behind China in the absence of fast track reforms.

He added that the government would accord top priority to financial sector reforms and asked companies to ensu >>>


      FDI CAP FOR TELECOM SECTOR JUMPS TO 74%
      , 21-10-2005
      New Delhi, October 20: India has approved a rise in the foreign investment limit in telecoms services firms to 74 per cent from 4' per cent, I&B Minister Jaipal Reddy said on Thursday.

"The FDI ceiling in telecom firms needed some relaxation," Information and Broadcasting Minister Jaipal Redd >>>


      I‘VE GOT A JOB TO DO, ASSERTS BUSH
      , 21-10-2005
      Updated: Friday, October 21, 2005 at 1250 hours IST Washington, October 21: President George W Bush, whose popularity has hit a new low, shrugged off mounting political woes as mere ‘background noise‘ that will not stop him from doing his job.

At a White House news conference with visiting Palestin >>>


      INDIAN SUES FRENCH CABARET
      , 21-10-2005
      Mumbai, October 21: Objecting to showing Lords Shiva and Ganesha in their revue Bonheur, a lawyer from Mumbai has served notice to the world‘s most celebrated cabaret, Lido, asking them to remove the scene that hurts the religious feelings of Hindus.

Lawyer Sudhir Shah said that he had watched the revue >>>


      MICROSOFT BACKS OFF EXCLUSIVE MUSIC CONTRACTS
      , 21-10-2005
      Updated: Friday, October 21, 2005 at 1331 hours IST Washington, October 21: Microsoft Corp, already under government scrutiny over its behaviour toward competitors, told manufacturers of iPod–like portable audio devices that they were not allowed to distribute rivals‘ music player software, but then pulled >>>


      MUFTI MAY STEPDOWN AS J&K CM ON OCT 27
      , 21-10-2005
      Updated: Friday, October 21, 2005 at 1640 hours IST New Delhi, October 21: Come November 2 and Urban Development Minister Ghulam Nabi Azad may take the reins of Jammu and Kashmir from Mufti Mohammad Sayeed.

Mufti is likely to resign as the Chief Minister on October 27 or 28 from the top–post. According t >>>


      MUMBAI CHOKED, CHECK MIGRANTS: THACKERAY
      , 21-10-2005
      Updated: Friday, October 21, 2005 at 131' hours IST Mumbai, October 21: Shiv Sena chief Bal Thackeray today accused Congress of adopting dual tactics on the issue of migrants from other states to Mumbai.

"The influx of large scale migrants to Mumbai over the past several years has resulted in causing >>>



Pages:    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17