PRESSMON.COM
Russian, European, Latin American and US press archive



All articles from June 1, 2005
<< Select other date

Pages:    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36

      HOW VANITY FAIR OUTSCOOPED THE POST
      Guardian, 01-06-2005
      Julia Day and agencies Wednesday June 1, 2005 Vanity Fair‘s scoop revelation that a former FBI official was the Watergate "Deep Throat" was the result of a two–year negotiation process involving 15 editors, a San Francisco lawyer, and a dummy issue of the glossy magazine.

The protracted p >>>


      I WAS DEEP THROAT, SAYS TOP FBI MAN
      Guardian, 01-06-2005
      Jamie Wilson and Jamie Wilson in Washington Wednesday June 1, 2005 The Guardian One of the most enduring mysteries of the 20th century was finally solved yesterday with the unmasking of Deep Throat, the legendary source who leaked the secrets of the Watergate scandal and helped bring down President Richard Nixon.
< >>>


      IT‘S CRAZY, BUT THAT FROG IS HIGHLY EVOLVED
      Guardian, 01-06-2005
      Sarfraz Manzoor Wednesday June 1, 2005 The Guardian In the American state of Kansas, evolution is back on trial. Eighty years after the famous "monkey trial", in which a teacher was prosecuted for teaching that man descended from the apes, the state is once again holding hearings on what schoolchildren should >>>


      KIWI PUBLIC USHERED INTO THE LIONS‘ DEN
      Guardian, 01-06-2005
      Security–strict tourists open their doors but give little away Robert Kitson in Auckland Wednesday June 1, 2005 The Guardian By inviting the Kiwi public to attend their training session at North Harbour‘s stadium in Albany yesterday, the Lions were hoping to kill two birds with one stone. Every touring side >>>


      MANUFACTURING SECTOR SHRINKS FASTER THAN FORECAST
      Guardian, 01-06-2005
      Mark Tran Wednesday June 1, 2005 The gloom among UK manufacturers deepened today as figures showed the sector shrank faster than expected last month.

The contraction in manufacturing in May was the most marked in two years as the slowdown in new orders intensified, the Chartered Institute of Purchasing and Sup >>>


      MULIAINA BLOW TO ALL BLACK TRIAL
      Guardian, 01-06-2005
      David Grice Wednesday June 1, 2005 The Guardian Mils Muliaina, the joint top try scorer in the 2003 World Cup, has brought further confusion to New Zealand‘s preparations for the Test series against the Lions.

Muliaina has has returned Auckland from the All Blacks‘ training headquarters in Napier t >>>


      MURTAGH FREE FOR MOTIVATOR MOUNT
      Guardian, 01-06-2005
      Three–day suspension cut to two Staff and agencies Wednesday June 1, 2005 Murtagh÷ cleared to ride the Derby favourite. Photograph÷ Getty.

Johnny Murtagh will be free to ride Motivator in the Vodafone Derby after having his three–day ban reduced to two at the Jockey Club today.
< >>>


      NEW RULES ON ADVICE COME INTO FORCE
      Guardian, 01-06-2005
      Press Association Wednesday June 1, 2005 New rules aimed at making financial advice more accessible for consumers come into force today.

The new regime, known as depolarisation, will create a new tier of advisers, and will also mean consumers have to be given more information about the cost of any advice they >>>


      OXFORD INSTITUTE TO SEEK SOLUTIONS TO WORLD‘S PROBLEMS
      Guardian, 01-06-2005
      Liz Ford Wednesday June 1, 2005 A research centre seeking solutions to some of the greatest problems facing the world today is being established at Oxford University.

Funded by a multi–million pound endowment from the digital technologies expert James Martin, the centre, which is being inaugurated today, >>>


      PAISLEY MAY MEET CATHOLIC ARCHBISHOP
      Guardian, 01-06-2005
      David Crouch and agencies Wednesday June 1, 2005 The Rev Ian Paisley. Photograph÷ PA

The Reverend Ian Paisley, who was once thrown out of the European parliament for verbally attacking the late Pope Jean Paul II, could meet the head of the Catholic church in Ireland for groundbreaking talks.

T >>>


      PENSIONERS ‘FORCED BACK TO WORK‘
      Guardian, 01-06-2005
      Press Association Wednesday June 1, 2005 Millions of pensioners are having to reduce their spending or return to work to make ends meet, a report claimed today.

One in 10 pensioners now live on less than 5,000 a year, while nearly a quarter survive on less than 7,500, according to insurer Prudential.

>>>


      Q&A÷ DEPOLARISATION
      Guardian, 01-06-2005
      Depolarisation means that financial advisers can now be independent, multi–tied, or tied. But how does this affect the consumer? Hilary Osborne explains Wednesday June 1, 2005 From today, the way that financial advice can be given will change, as new rules on depolarisation come into effect. The rules, which have >>>


      RIPPING GROUPS WILL BE EMI‘S PRIME SUSPECT
      Guardian, 01-06-2005
      Patrick Barkham Wednesday June 1, 2005 The Guardian When EMI executives meet to discuss how their most lucrative release of the year came to be leaked on the internet, the covert subculture of "ripping groups" will be the first suspect on their list.

EMI went to extraordinary lengths to prevent rogue >>>


      SISTERS TAKE ON SCHOLARS IN BATTLE FOR ISLAM
      Guardian, 01-06-2005
      Simon Tisdall in Kuala Lumpur Wednesday June 1, 2005 The Guardian Zainah Anwar is a good Muslim. She is also an outspoken campaigner for women‘s rights. To many Muslim men in Malaysia and beyond, these two facts are barely compatible.

Since helping to found the pressure group Sisters in Islam, Ms Anwar h >>>


      SMOKER‘S WIDOW LOSES LEGAL FIGHT
      Guardian, 01-06-2005
      Landmark ruling in favour of Imperial Tobacco as judge says lung cancer victim knew risks posed by 60–a–day habit Gerard Seenan Wednesday June 1, 2005 The Guardian A widow whose husband died from smoking–related cancer yesterday lost her landmark legal battle for compensation from a tobacco company.>>>


      SOLUTIONS FOR AN UNREASONABLE WORLD
      Guardian, 01-06-2005
      Pensioners need to use their formidable voting power to address the problems associated with retirement, writes Victor Keegan Wednesday June 1, 2005 One of the paradoxes of political life in Britain is that the biggest group of voters – which also happens to be the section most in need of help is the least well r >>>


      SRH÷ EMAP BID ‘UNDERVALUES‘ COMPANY
      Guardian, 01-06-2005
      Chris Tryhorn, City correspondent Wednesday June 1, 2005 Scottish Radio Holdings said today it had rejected a bid from Emap because it "significantly undervalued" the company.

Urging shareholders to take no action, SRH said it was confident it had a future as an independent company.

"SR >>>


      THE GREAT INDOORS
      Guardian, 01-06-2005
      Thought New Zealand was all vast terrain and eye–popping skies? Think again, says Richard Adams, as he offers this guide to the country‘s revitalised urban hotspots Wednesday June 1, 2005 Urban scene ... Dunedin has a vibrant student population. Photograph÷ Kieran Scott/Tourism New Zealand

>>>


      THE REAL TAPPING SCANDAL IS HOW THE FA HAVE AVOIDED THE ISSUE
      Guardian, 01-06-2005
      Graham Bean Wednesday June 1, 2005 The Guardian You can just imagine the conversation, can‘t you. "Phew . . . that was a near miss – we nearly had to investigate something sleazy in football ... But wait a minute, have you seen what that nasty chap at this team in Ryman League Division Two has done? Th >>>


      THE THIRD WAY
      Guardian, 01-06-2005
      Depolarisation was designed to make the cost of advice clearer and help consumers shop around for the best deal. But, says Harvey Jones, some in the industry fear the changes are too complex and could cause even greater confusion among those looking for advice Wednesday June 1, 2005 Until June 1, when you bought life i >>>


      TWO ARRESTED OVER MCCARTNEY MURDER
      Guardian, 01-06-2005
      Press Association Wednesday June 1, 2005 Robert McCartney. Photograph÷ PA

Two men have been arrested in connection with the murder of Belfast man Robert McCartney, police said today.

The men, aged 36 and 4', were arrested following police operations in Belfast and Birmingham. Mr McCartney, >>>


      UNIONS REJECT BBC OFFER
      Guardian, 01-06-2005
      Owen Gibson, media correspondent Wednesday June 1, 2005 The Guardian The unions at odds with the BBC over plans to make 4,000 staff redundant yesterday rejected a compromise and threatened to strike again if the director general, Mark Thompson, did not agree to further talks.

After a five–hour meeting, o >>>


      WEAKENED CHIRAC GAMBLES ON VILLEPIN
      Guardian, 01-06-2005
      Outcry at choice for premier Jon Henley in Paris Wednesday June 1, 2005 The Guardian A badly weakened President Jacques Chirac named Dominique de Villepin, his longstanding ally, as France‘s new prime minister yesterday in what commentators and opponents alike described as an error of historic proportions.
>>>


      WESTMINSTER ABBEY CLOSES DOORS TO DA VINCI CODE
      Guardian, 01-06-2005
      Staff and agencies Wednesday June 1, 2005 Breaking the code ... Westminster Abbey says no to filming the Da Vinci Code. Photograph÷ AP

Westminster Abbey has shut its doors to the film adaptation of The Da Vinci Code, saying that the book is "theologically unsound".

Some scenes in the >>>


      WHEN CHRISTOPHER MET PETER
      Guardian, 01-06-2005
      Pugnacious commentators Christopher and Peter Hitchens have not spoken to each other since a row over a joke about Stalinism four years ago. Here is an extended transcript of their encounter at the Hay literary festival when they came together under the auspices of a special live edition of G2 to discuss sibling rivalr >>>


      WHITE BOYS FAIL TOO
      Guardian, 01-06-2005
      Trevor Phillips is right to worry about the underachievement of black boys – but by focusing on them alone he is guilty of statistical racism Marian FitzGerald Wednesday June 1, 2005 The Guardian Trevor Phillips is right to highlight the gender gap in school achievement.

In Education Guardian yesterday, >>>


      WITH A LITTLE HELP, A WASTELAND BLOOMS
      Guardian, 01-06-2005
      Vegetable patches and cake stalls are the small but significant signs of rebirth in Nusa, a village in Aceh, Indonesia, whose progress the Guardian has been monitoring since the Boxing Day disaster. But though its people are eking out new lives, fears about their long–term future remain John Aglionby in Nusa Wedn >>>


      ZIMBABWE WILL COLLAPSE IF YOU GO, WHITES ARE WARNED
      Guardian, 01-06-2005
      On his last day as Rhodesia‘s Prime Minister, Ian Smith admits he is still opposed to black rule.

James MacManus in Salisbury Friday June 1, 1'7' The Guardian Mr Smith formally relinquished his post as Rhodesian Prime Minister at midnight last night, having told a valedictory press conference tha >>>


      1' MENSCHEN BEI ANSCHLAG IN AFGHANISCHER MOSCHEE GETÖTET
      Die Welt, 01-06-2005
      Kabul (dpa) – Bei einem Selbstmordanschlag in einer Moschee sind in der südafghanischen Stadt Kandahar 1' Menschen getötet worden. Das teilte das Innenministerium in der Hauptstadt Kabul mit. 52 weitere Menschen wurden verletzt. Auch der Sicherheitschef von Kabul, Akram Khakrizwal, starb.

D >>>


      A380–VERZÖGERUNG BRINGT PROBLEME FÜR AIRBUS UND KUNDEN
      Die Welt, 01-06-2005
      Toulouse (dpa) – Airbus muss wegen Verzögerungen bei der Auslieferung des neuen Großflugzeugs A380 im kommenden Jahr mit Einnahmeausfällen rechnen. Den Erstkunden drohen Probleme bei ihren Einsatzplanungen. Die Deutsche Lufthansa ist nach eigenen Angaben noch nicht betroffen. Die ersten Maschinen >>>


      AB NOVEMBER REISEPÄSSE MIT BIOMETRISCHEN DATEN
      Die Welt, 01-06-2005
      Berlin (dpa) – In Deutschland gibt es vom 1. November an neue Reisepässe. Sie haben dann auch biometrische Merkmale des Inhabers, gespeichert auf einem Chip. Innenminister Otto Schily zufolge ist auf dem Chip zunächst nur ein digitales Foto. Erst ab März 2007 werden dann zusätzlich zwei Finger >>>


      ABSTIMMUNG IN DEN NIEDERLANDE ÜBER DIE EU–VERFASSUNG
      Die Welt, 01-06-2005
      Den Haag (dpa) – In den Niederlanden läuft das Referendum über die EU–Verfassung. Alle Umfragen sehen auch dort die Gegner des Vertrages vorne. Vor drei Tagen hatte bereits eine große Mehrheit der Franzosen mit Nein gestimmt und die Europäische Union so in eine schwere Krise gestür >>>


      AGFAPHOTO SOLL IN ZWEI MONATEN SANIERT WERDEN
      Die Welt, 01-06-2005
      Düsseldorf (dpa) – Die in vorläufige Zahlungsunfähigkeit geratene AgfaPhoto GmbH soll innerhalb von zwei Monaten saniert werden. Bis Anfang August müsse das Unternehmen wieder solide aufgestellt sein, sagte der vorläufige Insolvenzverwalter Andreas Ringstmeier in Düsseldorf. Er sprac >>>


      AMNESTY÷ MOSKAUER PROZESS GEGEN CHODORKOWSKI NICHT RECHTSSTAATLICH
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Berlin (dpa) – Nach der Verurteilung des früheren Yukos–Chefs Michail Chodorkowski zu neun Jahren Lagerhaft hat die Menschenrechtsorganisation Amnesty International (AI) das Verfahren in Moskau als «unfair» kritisiert.

Im Fall Chodorkowski lasse vieles auf eine politische Mot >>>


      ANALYSE÷ NACH FRANKREICH–REFERENDUM LANGE GESICHTER IN DEN HAAG
      Die Welt, 01-06-2005
      von Edgar Denter, dpa Großansicht Den Haag (dpa) – Mit langen Gesichtern haben die meisten Politiker in den Niederlanden auf das klare Nein der Franzosen zur EU–Verfassung reagiert. Kurz vor dem entsprechenden Referendum im eigenen Land zeigte sich besonders auch der christdemokratische Ministerpr&aum >>>


      ANALYSE÷ RUSSLAND BLEIBT IM FOKUS DEUTSCHER KONZERNE
      Die Welt, 01-06-2005
      Von Martin Murphy und Michael Friedrich, dpa Frankfurt (dpa) – Auch nach dem Urteil gegen den früheren Ölmagnaten Michail Chodorkowski ist das Interesse westlicher Unternehmen an einem Einstieg in Russland ungebrochen. Trotz der zwischenzeitlichen Verunsicherung durch das Vorgehen der Staatsanwaltschaft >>>


      ANALYSE÷ «DAS WAR DAS WERK PUTINS»
      Die Welt, 01-06-2005
      Von Stefan Voß und Alexander Marjin, dpa Großansicht Moskau (dpa) – Für Boris Kilin trägt das Chodorkowski–Urteil eine eindeutige Handschrift. «Das war das Werk Putins», schimpft der 63 jährige Rentner in der Nähe des Moskauer Meschtschanski–Gerichts. Dort war der fr&uu >>>


      ANDRANG BEIM REFERENDUM
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Den Haag (dpa) – Beim Referendum zur EU–Verfassung in den Niederlanden zeichnet sich eine hohe Beteiligung ab. Der Andrang in den Abstimmungslokalen war am Mittwochvormittag stärker als bei der Europawahl des vergangenen Jahres.

In den ersten zwei Stunden hatten bereits zw&ou >>>


      ATOMKRAFTWERK BARSEBÄCK IN SCHWEDEN STILLGELEGT
      Die Welt, 01-06-2005
      Stockholm (dpa) – In Schweden ist in der Nacht das Kernkraftwerk Barsebäck stillgelegt worden. Wie schwedische Medien berichten, wurde auch der zweite Reaktor des Atommeilers bei Malmö endgültig heruntergefahren.

Der erste wurde schon vor sechs Jahren stillgelegt. Vor 25 Jahren hatten sich >>>


      AUSLIEFERUNG DES A380 VERZÖGERT SICH UM MEHRERE MONATE
      Die Welt, 01-06-2005
      Toulouse (dpa) – Die Auslieferung des neuen Großraumflugzeuges Airbus A380 verzögert sich um zwei bis sechs Monate. Eine Sprecherin der EADS–Tochter Airbus bestätigte entsprechende Medienberichte. Zu den Ursachen der Panne machte der Flugzeugbauer keine Angaben. Betroffen von der Verzög >>>


      AUSLIEFERUNG DES A380 VERZÖGERT SICH UM MONATE
      Die Welt, 01-06-2005
      Toulouse (dpa) – Die Auslieferung des neuen Großraumflugzeuges Airbus A380 verzögert sich um zwei bis sechs Monate. Die EADS–Tochter bestätigte entsprechende Presseberichte. Zuvor hatte die australische Fluggesellschaft Qantas angekündigt, ein halbes Jahr länger als geplant auf die >>>


      BACKSTREET BOYS FEIERN NACH FÜNF JAHREN COMEBACK IN KÖLN
      Die Welt, 01-06-2005
      Köln (dpa) – Die Backstreet Boys haben bei ihrem ersten Deutschland–Konzert nach fünf Jahren ein Erfolg versprechendes Comeback gefeiert. Rund 2000 begeisterte Fans bejubelten im Kölner E– Werk die Rückkehr der US–Boygroup, die mit über 70 Millionen verkaufter Platten al >>>


      BAHNVERKEHR IN FRANKREICH MORGEN DURCH STREIK BEHINDERT
      Die Welt, 01-06-2005
      Paris (dpa) – Behinderungen im Bahnverkehr in Frankreich werden morgen wegen eines Streiks der Eisenbahner erwartet. Besonders betroffen ist nach Angaben der Eisenbahngesellschaft SNCF der Regionalverkehr und der Vorortverkehr um Paris. Die SNCF–Mitarbeiter fordern höhere Gehälter und die Sicherun >>>


      BEIFALL FÜR FILM NACH DEM «ROMAN EINES SCHICKSALLOSEN»
      Die Welt, 01-06-2005
      Dresden (dpa) – Der Film «Fateless» nach dem «Roman eines Schicksallosen» von Nobelpreisträger Imre Kertész ist bei seiner Deutschland–Premiere in Dresden mit Beifall aufgenommen worden. Zu der Aufführung waren neben Kertész auch Hauptdarsteller Marcell Nagy und Regisseur Lajos Kolta >>>


      BETEILIGUNG AM NIEDERLÄNDISCHEN EU–REFERENDUM WEITER HOCH
      Die Welt, 01-06-2005
      Den Haag (dpa) – Die Volksabstimmung über die EU–Verfassung in den Niederlanden ist schon jetzt so gut wie gültig÷ Am frühen Abend lag die Wahlbeteiligung bei deutlich über 30 Prozent. Damit ist sichergestellt, dass die großen Parteien im Den Haager Parlament das Ergebnis de >>>


      BOMBE IN IN AFGHANISCHER MOSCHEE÷ 1' TOTE
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Kabul (dpa) – Bei einem verheerenden Selbstmordanschlag in einer Moschee sind am Mittwoch in der südafghanischen Stadt Kandahar 1' Menschen getötet worden. Das teilte Innenminister Ali Ahmed Dschalali vor der Presse in der Hauptstadt Kabul mit. 52 weitere Menschen seien bei dem Ans >>>


      BOMBE IN IN AFGHANISCHER MOSCHEE÷ MEHR ALS 20 TOTE
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Kabul (dpa) – Bei einem Selbstmordanschlag in einer Moschee sind am Mittwoch in der südafghanischen Provinz Kandahar mehr als 20 Menschen getötet worden. Augenzeugen berichteten weiter, mehr als 40 Menschen seien verletzt worden, als sich der Attentäter in die Luft sprengte.
< >>>


      BRITISCHE POLIZEI NIMMT VERDÄCHTIGE IM MORDFALL MCCARTNEY FEST
      Die Welt, 01-06-2005
      London (dpa) – Im Aufsehen erregenden Mordfall Robert McCartney in Nordirland hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden Männer wurden in Belfast und im englischen Birmingham aufgegriffen. Der 33–jährige McCartney war im Januar vor einem Pub in Belfast von IRA–Leuten e >>>


      BUNDESAGENTUR–CHEF WEISE FORDERT ÄNDERUNGEN AN HARTZ IV
      Die Welt, 01-06-2005
      Nürnberg (dpa) – Die Spitze der Bundesagentur für Arbeit stellt die Arbeitsgemeinschaften mit den Kommunen in Frage. Sie waren erst durch die Hartz–IV–Reformen zu Stande gekommen. Dort kümmern sich BA und Kommunen gemeinsam um die Empfänger von Arbeitslosengeld II. Das sei jedoch e >>>


      BUNDESREGIERUNG WILL EXISTENZGRÜNDUNGEN ERLEICHTERN
      Die Welt, 01-06-2005
      Das Kabinett berät heute über einen Gesetzentwurf, mit dem das Mindestkapital für eine GmbH von 25 000 auf 10 000 Euro gesenkt werden soll. Die Ministerrunde will außerdem das neue Energieforschungsprogramm für den Zeitraum bis 2008 beschließen.
>>>


      CDU WILL MEHR IN DEN VERKEHR INVESTIEREN
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Berlin (dpa) – Die CDU will bei einer Regierungsübernahme die Gelder für den Verkehrshaushalt kräftig aufstocken. «Wir werden dafür sorgen, dass die Einnahmen durch die Lkw–Maut künftig zusätzlich in den Verkehrshaushalt fließen werden», sagte CDU– >>>


      CDU WILL MITTEL FÜR VERKEHRSHAUSHALT KRÄFTIG AUFSTOCKEN
      Die Welt, 01-06-2005
      Berlin (dpa) – Die CDU will bei einer Regierungsübernahme die Mittel für den Verkehrshaushalt kräftig aufstocken. Das sagte der verkehrspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Dirk Fischer, der «Berliner Zeitung». Die Einnahmen durch die Lkw–Maut sollten künftig zusätzlich in den Ve >>>


      CHIRAC RUFT FRANZOSEN NACH EU–DEBAKEL ZU EINHEIT AUF
      Die Welt, 01-06-2005
      Paris (dpa) – Staatspräsident Jacques Chirac hat die Franzosen nach dem gescheiterten EU–Referendum zur Einheit aufgerufen. In einer Fernsehansprache forderte er seine Landsleute auf, «in dieser für Frankreich und für Europa schwierigen Zeit der Unsicherheit» für das nationale Wohl zusam >>>


      CHIRAC RUFT FRANZOSEN ZU EINHEIT AUF
      Die Welt, 01-06-2005
      Paris (dpa) – Frankreichs Präsident Jacques Chirac hat das Land nach dem Nein zur EU–Verfassung zur Einheit aufgerufen. In einer Fernsehansprache forderte er, die Franzosen müssten in einer «schwierigen Zeit der Unsicherheit» für das nationale Wohl zusammenzustehen. Zuvor hatte Chirac die Reg >>>


      CHIRAC VERSPRICHT ENERGISCHE POLITIK IM INTERESSE DES LANDES
      Die Welt, 01-06-2005
      Paris (dpa) – Zwei Tage nach dem gescheiterten EU–Referendum hat Präsident Jacques Chirac den Franzosen eine energische Politik im Interesse des Landes versprochen. Die Bekämpfung der Arbeitslosigkeit werde für die Politik der Regierung vorrangig sein, sagte Chirac in einer kurzen Fernsehansp >>>


      CHIRAC VERSPRICHT FRANZOSEN NACH EU–DEBAKEL NEUANFANG MIT VILLEPIN
      Die Welt, 01-06-2005
      Paris (dpa) – Staatspräsident Jacques Chirac hat den Franzosen versprochen, mit Dominique de Villepin als Premier einen Neuanfang zu suchen. Zwei Tage nach dem gescheiterten EU–Referendum sagte Chirac in einer Fernsehansprache eine energische Politik im Interesse des Landes zu.

Er nannte die B >>>


      CHODORKOWSKIS VERTEIDIGER RECHNET MIT BERUFUNGSVERHANDLUNG IM HERBST
      Die Welt, 01-06-2005
      Moskau (dpa) – Nach der Verurteilung des früheren russischen Ölmagnaten Michail Chodorkowski beginnt die Berufungsverhandlung nach Einschätzung der Verteidigung frühestens im Herbst. Der frühere Chef des Ölkonzerns Yukos und sein mitangeklagter Geschäftspartner Platon Lebedjew w >>>


      DAX ÜBERSPRINGT 4500 PUNKTE
      Die Welt, 01-06-2005
      Frankfurt/Main (dpa) – Der DAX hat die Marke von 4500 Punkten übersprungen und dabei den höchsten Stand seit rund drei Jahren erreicht.

Der deutsche Leitindex ging mit plus 1,4' Prozent auf 4527,17 Punkten aus dem Handel. Der Kurs des Euro fiel erneut. Die Europäische Zentralbank setzt >>>


      DEMONSTRANTEN IN BOLIVIEN VERHINDERN PARLAMENTSSITZUNG
      Die Welt, 01-06-2005
      La Paz (dpa) – Zehntausende Demonstranten haben am Sitz der bolivianischen Regierung in La Paz eine Parlamentsdebatte über Autonomiebestrebungen wohlhabender Provinzen verhindert. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz und setzte Tränengas ein. Trotzdem gelang es nur wenigen Abgeordnete >>>


      DEN HAAG HAT SICH AUF ABLEHNUNG DER VERFASSUNG EINGESTELLT
      Die Welt, 01-06-2005
      Den Haag (dpa) – Drei Tage nach der Absage der Franzosen an die EU–Verfassung wird auch bei der Volksabstimmung in den Niederlanden mit einem deutlichen Nein gerechnet. Zwischen 58 und 5' Prozent der niederländischen Wähler wollen nach jüngsten Umfragen dabei gegen das Vertragswerk stimme >>>


      DER EPASS MIT BIOMETRISCHEN DATEN KOMMT AB NOVEMBER
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Berlin (dpa) – Vom 1. November an werden in Deutschland neue Reisepässe mit biometrischen Merkmalen des jeweiligen Inhabers ausgegeben. Wie Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) am Mittwoch in Berlin mitteilte, befindet sich auf dem in den Pass integrierten Chip zunächst nur ein digita >>>


      DER SCHWIERIGE UND LANGE WEG ZUR EU–VERFASSUNG
      Die Welt, 01-06-2005
      Brüssel (dpa) – Nach der Abstimmung der Niederländer über die EU–Verfassung werden sich zunächst die Regierungschefs der Europäischen Union auf ihrem Gipfeltreffen am 16. und 17. Juni in Brüssel mit der Lage befassen.

Frankreichs Präsident Jacques Chirac hat seine >>>


      DEUTSCHLAND UND ISRAEL EINS IM KAMPF GEGEN ANTISEMITISMUS
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Berlin (dpa) – Israels Staatspräsident Mosche Katzav will als gemeinsame Lehre aus dem Holocaust zusammen mit Deutschland gegen Antisemitismus und für Menschlichkeit kämpfen. «Verwandeln wir das Trauma der Vergangenheit in eine Hoffnung für die Zukunft», sagte Katzav am Diens >>>


      DFB–AUSWAHL VERLIERT 2÷4 GEGEN FC BAYERN MÜNCHEN
      Die Welt, 01-06-2005
      München (dpa) – Die deutsche Fußball–Nationalmannschaft hat im Eröffnungsspiel der Allianz–Arena eine 2÷4–Niederlage gegen den FC Bayern München hinnehmen müssen. Vor 66 000 Zuschauern im ausverkauften neuen Münchner Fußball–Tempel trafen Sebasti >>>


      DOKUMENTATION÷ NIEDERLÄNDISCHE ZEITUNGEN ZUM REFERENDUM IN FRANKREICH
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht «Trouw»÷ «Harmonisch ist Europa nicht. Aber das muss auch nicht so sein. Niemand muss (den italienischen Ministerpräsidenten) Berlusconi mögen oder französischen Protektionismus oder griechische Haushaltslügen.

Europa ist gerade ein Mittel, um auf äußerst >>>


      DPA–NACHRICHTENÜBERBLICK POLITIK
      Die Welt, 01-06-2005
      Chirac ruft Franzosen nach EU–Debakel zu Einheit auf Paris (dpa) Staatspräsident Jacques Chirac hat die Franzosen nach dem gescheiterten EU–Referendum zur Einheit aufgerufen. In einer Fernsehansprache forderte er seine Landsleute auf, «in dieser für Frankreich und für Europa schwierigen Zeit >>>


      DUTZENDE KINDER NACH VERGIFTUNG IN JUGENDHERBERGE IM KRANKENHAUS
      Die Welt, 01-06-2005
      Prien am Chiemsee (dpa) – In der Jugendherberge Prien am Chiemsee in Bayern leiden dutzende Kinder an einer Lebensmittelvergiftung. Zur besseren Behandlung sind sie inzwischen in Krankenhäuser in und um München gebracht worden. Die Kinder haben sich vermutlich eine Salmonellenvergiftung zugezogen. Davon >>>


      DUTZENDE OPFER BEI BOMBENEXPLOSION IN AFGHANISCHER MOSCHEE
      Die Welt, 01-06-2005
      Kabul (dpa) – Bei einer Bombenexplosion in einer Moschee sind in Kandahar mindestens 20 Menschen getötet worden. Leut Augenzeugenberichten gibt es mindestens 40 Verletzte. Wer hinter dem Anschlag steckt, ist noch nicht bekannt. Die Gläubigen trauerten in der Moschee um einen getöteten Mullah. Zu de >>>


      EMINEM UND 50 CENT KOMMEN NACH DEUTSCHLAND
      Die Welt, 01-06-2005
      Berlin (dpa) – Die Rapstars Eminem und 50 Cent kommen für zwei Konzerte nach Deutschland. Allerdings erst im Herbst÷ Die Auftritte sind für 1.

September in Hamburg und 5. September in Gelsenkirchen geplant. In ganz Europa gibt es auf der «Anger Management»–Tour insgesamt zehn Konze >>>


      ERNEUT PANNE MIT ONUR–AIR–FLUGZEUG IN DEN NIEDERLANDEN
      Die Welt, 01-06-2005
      Den Haag (dpa) – Erneut hat eine technische Panne den Start eines Flugzeugs der türkischen Onur–Air in den Niederlanden verhindert. Kurz vor dem Abflug vom Flughafen Eindhoven lief Kerosin aus einem Tank des Airbus A 321. Ursache war ein defekter Tankverschluss. Onur– Air waren im vergangenen Mon >>>


      EU–KOMMISSION KRITISIERT BERICHT ÜBER GESCHEITERTE WÄHRUNGSUNION
      Die Welt, 01-06-2005
      Brüssel (dpa) – Die EU–Kommission hält den Bericht des «Sterns» über ein Scheitern der Währungsunion aus deutscher Sicht für nicht seriös. Das sagte die Sprecherin von EU–Währungskommissar Joaquín Almunia in Brüssel.

Der «Stern» berichtete, Finan >>>


      EU–REFERENDUM÷ FOLGT DEM "NON" EIN "NEE"?
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Den Haag (dpa) – Die Volksabstimmung über die EU–Verfassung in den Niederlanden hat mit einem regen Auftakt begonnen. Die Beteiligung am Vormittag lag deutlich über derjenigen bei der Europawahl im vergangenen Jahr. Wie bei dem Referendum in Frankreich wird auch in den Niederland >>>


      EU–VERFASSUNG IN DEN NIEDERLANDEN AUF DEM PRÜFSTAND
      Die Welt, 01-06-2005
      Den Haag (dpa) – Die Niederländer stimmen heute per Referendum über die EU–Verfassung ab. Wie schon in Frankreich wird auch hier mit einer deutlichen Ablehnung gerechnet. Laut jüngsten Umfragen werden sich bis zu 5' Prozent gegen den Entwurf aussprechen. In Frankreich hatte das Nein zur E >>>


      EURO GERÄT NACH DISKUSSION UM WÄHRUNGSUNION WEITER UNTER DRUCK
      Die Welt, 01-06-2005
      Frankfurt/Main (dpa) – Der Euro hat belastet von der Diskussion um seine Zukunft die Talfahrt fortgesetzt. Der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung sank am späten Nachmittag bis auf 1,2260 Dollar.

Zwischenzeitlich war der Euro bis auf 1,2225 Dollar gefallen, den niedrigsten Stand sei >>>


      EURO SOLL SCHULD AN WACHSTUMSSCHWÄCHE SEIN
      Die Welt, 01-06-2005
      Berlin (dpa) – Im Bundesfinanzministerium wird nach einem Pressebericht die Einführung des Euro für die anhaltende Wachstumsschwäche in Deutschland verantwortlich gemacht. Wie der «Stern» berichtete, wurde in einer vertraulichen Runde mit Finanzminister Hans Eichel und Bundesbankpräsident Axel >>>


      FC BAYERN FEIERT BUNTE ERÖFFNUNGSPARTY IN ALLIANZ ARENA
      Die Welt, 01-06-2005
      München (dpa) – Der FC Bayern München hat seine Eröffnungsparty im neuen Fußball–Stadion mit einer bunten und abwechslungsreichen Show begonnen.

Unter dem Motto «Arena der Champions» leitete Entertainer Thomas Gottschalk durch das Programm. Mit dabei waren Stars wie Popsän >>>


      FC BAYERN FEIERT ERÖFFNUNGSPARTY MIT 4÷2 GEGEN DFB–ELF
      Die Welt, 01-06-2005
      München (dpa) – Der deutsche Meister und Pokalsieger FC Bayern München hat sein neues Heim in der Allianz Arena bezogen. Bei der rauschenden Eröffnungsparty gab es auch einen 4÷2–Sieg gegen die deutsche Nationalmannschaft. Die Elf von Jürgen Klinsmann musste alledings ohne die Bay >>>


      FC BAYERN WEIHT NEUE «ALLIANZ ARENA» IN MÜNCHEN EIN
      Die Welt, 01-06-2005
      München (dpa) – FC Bayern gegen die deutsche Nationalmannschaft – so heißt es heute Abend in der neuen «Allianz Arena» in München. Der frischgekürte Deutsche Meister und DFB–Pokalsieger weiht damit seine neue Heimspielstätte ein. Dabei spielen die Bayern–Akteure diesmal >>>


      FESTNAHME IM MORDFALL MCCARTNEY
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht London (dpa) – Im Aufsehen erregenden Mordfall McCartney in Nordirland hat die Polizei am Mittwoch zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden Männer sind 36 und 4' Jahre alt und wurden in Belfast und Birmingham aufgegriffen.

Robert McCartney (33) war am 30. Januar vor ei >>>


      FLAUTE IM DEUTSCHEN EINZELHANDEL SETZT SICH IM APRIL FORT
      Die Welt, 01-06-2005
      Wiesbaden (dpa) – Die Konsumflaute in Deutschland hält an. Im April setzte der Einzelhandel real drei Prozent weniger um als im Jahr zuvor

und das, obwohl es in diesem April zwei Verkaufstage mehr gab. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Allerdings basiert dieses Ergebnis nur auf den Meldunge >>>


      GEWINNMITNAHMEN AN DER WALL STREET
      Die Welt, 01-06-2005
      New York (dpa) – Die Wall Street hat nach einem langen Feiertagswochenende wegen Gewinnmitnahmen der Anleger Kursverluste verbucht. Der Dow–Jones–Index fiel auf 10 467 Punkte. Der Euro setzte seine Talfahrt gegenüber der amerikanischen Währung fort und fiel auf 1,230' Dollar.
>>>


      GRÜNE SEHEN KAUM NOCH CHANCE FÜR HAUSHALTSENTWURF
      Die Welt, 01-06-2005
      Berlin (dpa) – Die Grünen sehen angesichts der für 1. Juli geplanten Vertrauensfrage des Bundeskanzlers die Chancen für die Vorlage eines ordentlichen Haushaltsentwurfs gesunken. Einen Haushaltsentwurf nach dem 1. Juli vorzulegen, stünde im Widerspruch zu den Vorgängen an diesem Tag, sagt >>>


      GRÜNEN–POLITIKER AMÜSIEREN SICH BEI FILM ÜBER ANTI–ATOM–BEWEGUNG
      Die Welt, 01-06-2005
      Berlin (dpa) ­ Begeistert und amüsiert hat sich die Grünen Bundesvorsitzende Claudia Roth nach der Premiere des Films «Am Tag als Bobby Ewing starb» in Berlin gezeigt. Zugleich nutzte sie den Kinostart der Komödie über die Anti–Atomkraft–Bewegung in den 80er Jahren zu Kritik an den aktue >>>


      HAKENKREUZE AN HOLOCAUST–MAHNMAL VOR BESUCH VON KATZAV
      Die Welt, 01-06-2005
      Berlin (dpa) – Das Holocaust–Mahnmal in Berlin ist vor dem Besuch des israelischen Staatspräsidenten Mosche Katzav von Unbekannten mit Hakenkreuzen beschmiert worden. Die Täter malten die NS–Symbole nach Polizeiangaben mit einem Stift an vier Stelen in der Mitte des Mahnmals.

Polizi >>>


      HARTE STRAFEN FÜR CHODORKOWSKI UND LEBEDJEW
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Moskau (dpa) – Der frühere russische Ölmagnat Michail Chodorkowski ist in Moskau zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Auch sein Partner Platon Lebedjew erhielt neun Jahre. In dem Prozess um Betrug und Steuerhinterziehung blieb die Richterin damit knapp unter der Höchststrafe von >>>


      HARTE URTEILE IM MOSKAUER CHODORKOWSKI–PROZESS
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Moskau (dpa) – Der frühere russische Ölmagnat und Kreml–Kritiker Michail Chodorkowski (41) ist in einem umstrittenen Strafprozess in Moskau zu neun Jahren Lagerhaft verurteilt worden.

Mit dem ehemaligen Chef des Ölkonzerns Yukos wurde sein Geschäftspartner Plat >>>


      HINTERGRUND÷ DER RUSSISCHE ÖLKONZERN YUKOS IN TURBULENZEN
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Hamburg (dpa) – Der russische Ölkonzern Yukos hat in den vergangenen Monaten international für Schlagzeilen gesorgt. Ein Moskauer Gericht verurteilte am Dienstag den früheren Yukos–Vorstandsvorsitzenden und Kreml–Kritiker Michail Chodorkowski wegen Betrugs und Steuerhi >>>


      HINTERGRUND÷ GERICHTSURTEIL GEGEN CHODORKOWSKI
      Die Welt, 01-06-2005
      Moskau (dpa) – Das Moskauer Gericht hat den ehemaligen Ölmagnaten Michail Chodorkowski in insgesamt neun Anklagepunkten schuldig gesprochen.

Das Urteil von neun Jahren Haft gegen Chodorkowski und seinen mitangeklagten Geschäftspartner Platon Lebedjew wird vor allem mit schwerem Betrug und Steue >>>


      IN NIEDERLANDEN WIRD ZWEITES NEIN ZU EU–VERFASSUNG ERWARTET
      Die Welt, 01-06-2005
      Den Haag (dpa) – Drei Tage nach dem Nein der Franzosen zur EU Verfassung haben heute auch die Niederländer über das Vertragswerk abgestimmt. Bei dem ersten landesweiten Referendum in dem Land überhaupt wird – wie in Frankreich – mit einer deutlichen Ablehnung gerechnet. Um 14 Uhr hatten >>>


      INFORMANT IM WATERGATE–SKANDAL OUTET SICH
      Die Welt, 01-06-2005
      Washington (dpa) – Es war eines der bestgehüteten Geheimnisse der US–Geschichte÷ Wer war der Informant im Watergate–Skandal? Nun ist seine Identität gelüftet. Es handelt sich um Mark Felt, die ehemalige Nummer zwei des FBI. Er war nach eigenen Angaben «Deep Throat» – der Ma >>>


      INFORMANT IM WATERGATE–SKANDAL OUTET SICH 
      Die Welt, 01-06-2005
      Washington (dpa) – Eines der bestgehüteten Geheimnisse der US Geschichte ist gelüftet÷ Die damalige Nummer zwei des FBI, Mark Felt, war der Informant, der 1'74 den Watergate–Skandal ins Rollen und damit Präsident Richard Nixon zu Fall brachte. Er sei der Typ, den sie «Deep Throat» >>>


      JE «DICKER» DER DIENSTWAGEN DESTO MEHR STRESS FÜR MANAGER
      Die Welt, 01-06-2005
      Paderborn (dpa) – Manager mit dicken Dienstwagen fühlen sich im Straßenverkehr nach einer neuen Umfrage unbeliebter und häufiger «gemobbt» als ihre Kollegen in bescheideneren Autos. Das teilte die Unternehmensberatung German Consulting Group in Paderborn mit. Am Steuer der Sport– und Oberkla >>>


      KANZLER SCHRÖDER BETONT «RESPEKT» VOR BUNDESPRÄSIDENTEN
      Die Welt, 01-06-2005
      Berlin (dpa) – Bundeskanzler Gerhard Schröder hat «Respekt und Achtung vor Person und Amt» von Bundespräsident Horst Köhler betont. Das stellte Vize–Regierungssprecher Thomas Steg in Berlin klar, nachdem sich Köhler irritiert wegen der Informationen aus dem Kanzleramt über die Neuwa >>>


      KATZAV BESUCHT HOLOCAUST–MAHNMAL
      Die Welt, 01-06-2005
      Berlin (dpa) – Der israelische Staatspräsident Mosche Katzav hat in Berlin das Holocaust–Mahnmal besucht. Anschließend enthüllte er ein Straßenschild mit dem Namen des ersten israelischen Premiers David Ben Gurion. Anschließend flog Katzav aus Berlin in Richtung München ab. >>>


      KATZAV BESUCHT HOLOCAUST–MAHNMAL IN BERLIN
      Die Welt, 01-06-2005
      Berlin (dpa) – Als erster israelischer Staatspräsident besucht Mosche Katzav heute das Holocaust–Mahnmal in Berlin. Das Denkmal war vor rund drei Wochen eröffnet worden und erinnert an die ermordeten Juden Europas.

Katzav ist anlässlich der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwische >>>


      KATZAV GEDENKT IN MÜNCHEN ISRAELISCHER TERROROPFER
      Die Welt, 01-06-2005
      München (dpa) – Der israelische Präsident Mosche Katzav setzt seinen Deutschlandbesuch heute in München fort. Dort erinnerte er an die bei den Olympischen Spielen 1'72 von Palästinensern getöteten israelischen Sportler. Katzav besucht als erstes Staatsoberhaupt aus Israel Bayern.
>>>


      KEINE EINIGUNG IN EU–KOMMISSION AUF FLUGTICKET–ABGABE
      Die Welt, 01-06-2005
      Brüssel (dpa) – Entgegen erster Absicht hat die EU–Kommission sich nicht auf einen Vorschlag für eine freiwillige Abgabe auf Flugtickets für mehr Entwicklungshilfe geeinigt. Es habe keine Entscheidung gegeben, deshalb werde es auch keinen Vorschlag für die Finanzminister am 7. Juni geben >>>


      KEINE FRAU÷ GRÜNE SETZEN IM WAHLKAMPF ALLEIN AUF FISCHER
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Berlin (dpa) – In der Grünen–Bundestagsfraktion ist ein Vorstoß für eine Spitzenkandidatin neben Außenminister Joschka Fischer nach Zeitungsberichten erfolglos geblieben.

Die Grünen–Haushaltsexpertin Anja Hajduk habe in der Fraktionssitzung am Dien >>>


      KINDHEIT IN CHINA
      Die Welt, 01-06-2005
      Großansicht Wo können sich Kinder freier entfalten und zu selbständigeren Menschen werden als in Uniform und Gleichschritt? In China zumindest feiert man so den "Internationalen Tag des Kindes". Die Uniformen sind der so genannten Volksbefreiungsarmee Chinas bis ins Detail nachgestaltet &ndash >>>


      LAUT ZEITUNGEN VORSTOß FÜR KANDIDATIN NEBEN FISCHER OHNE ERFOLG
      Die Welt, 01-06-2005
      Berlin (dpa) – In der Bundestagsfraktion der Grünen hat es einen Vorstoß für eine Spitzenkandidatin neben Außenminister Joschka Fischer gegeben.

Das berichten die «Berliner Zeitung» und die «Süddeutsche Zeitung». Demnach habe die Haushaltsexpertin Anja Hajduk eine zweite, weibl >>>



Pages:    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36