PRESSMON.COM
Russian, European, Latin American and US press archive



All articles from Augst 11, 2005
<< Select other date

Pages:    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29

      BUND HAT LAUT «BILD» 873 MILLIARDEN EURO SCHULDEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Hamburg (dpa) – Die Schulden des Bundes sind nach einem Bericht der «Bild»–Zeitung im zweiten Quartal dieses Jahres kräftig gestiegen. Nach einer Mitteilung des Finanzministeriums an den Haushaltsausschuss hätten sie am 30. Juni bei 873 Milliarden Euro gelegen und seien damit um 10,6 Milliarden Eu >>>


      BUNDESBÜRGER TRINKEN WENIGER ALKOHOL
      Die Welt, 11-08-2005
      Bonn (dpa) – Die Deutschen trinken insgesamt weniger alkoholische Getränke, gönnen sich aber mehr Wein. Das teilte der Bundesverband der Deutschen Spirituosen–Industrie mit. Demnach sei der Pro–Kopf– Verbrauch an alkoholischen Getränken im vergangenen Jahr um knapp 2 auf rund 145 >>>


      CDU–GENERALSEKRETÄR VERMEIDET STELLUNGNAHME ZU STOIBER–KRITIK
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Der CDU–Generalsekretär Volker Kauder hat eine direkte Stellungnahme zur Bemerkung von CSU–Chef Edmund Stoiber über Ostdeutsche als «Frustrierte» vermieden. Trotz mehrere Nachfragen im «heute–journal» ging Kauder nicht direkt auf Stoiber ein. Der bayerische Ministerpr&au >>>


      CLEMENT WEIST FORDERUNG NACH RENTE AB 70 ZURÜCK
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Wirtschaftsminister Wolfgang Clement hat sich gegen eine Rente ab 70 ausgesprochen. Diese Forderung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung sei überzogen, sagte er der «Passauer Neuen Presse».

Die Frage eines späteren Rentenbeginns müsse in der nächsten Le >>>


      CLEMENT WEIST FORDERUNG NACH RENTE MIT 70 ALS «NICHT MACHBAR» ZURÜCK
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Eine Rente erst mit 70 Jahren wird es nach Ansicht von Spitzenpolitikern aus SPD und Union auf absehbare Zeit nicht geben.

Wirtschaftsminister Wolfgang Clement lehnte die Forderung klar ab. Der Vorschlag sei «nicht machbar und überzogen», sagte er der «Passauer Neuen Presse». Unions&n >>>


      COURTNEY LOVE HAT WIEDER ÄRGER MIT DEN BEHÖRDEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Los Angeles (dpa) – Skandal–Rockerin Courtney Love hat wieder Ärger mit den Behörden wegen Drogen. Dabei war die 41–Jährige erst im Juli von einem Richter für ihre Fortschritte bei einem Drogenentzugsprogramm gelobt worden. Love müsse nächste Woche vor Gericht erscheinen >>>


      CSU WEIST KRITIK ZURÜCK
      Die Welt, 11-08-2005
      München (dpa) – Im Streit um Wahlkampfäußerungen ihres Chefs Edmund Stoiber über Ostdeutschland hat die CSU die Kritik von SPD– Politikern als «bewusste Fehlinterpretation» zurückgewiesen. Stoiber habe die Spitzenkandidaten der Linkspartei, Oskar Lafontaine und Gregor Gysi, als «Fr >>>


      CSU WEIST STOIBERS OST–KRITIK ZURÜCK
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht München (dpa) – Im Streit um Wahlkampfäußerungen ihres Vorsitzenden Edmund Stoiber über Ostdeutschland hat die CSU die heftige Kritik von SPD–Politikern als «abwegig» und «bewusste Fehlinterpretation» zurückgewiesen.

Stoiber habe die Spitzenkandidaten der >>>


      DEUTSCHE WIRTSCHAFT IST IM FRÜHJAHR NUR LEICHT GEWACHSEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Wiesbaden (dpa) – Die deutsche Wirtschaft ist im Frühjahr nur leicht gewachsen und hat das Tempo vom Jahresbeginn nicht halten können.

Volkswirte erwarten für das zweite Quartal eine Zunahme des Bruttoinlandsprodukts von 0,1 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Die genauen Daten für d >>>


      DEUTSCHE WIRTSCHAFT STAGNIERT UND BREMST WACHSTUM IN EUROPA
      Die Welt, 11-08-2005
      Wiesbaden (dpa) – Die deutsche Wirtschaft ist im Frühjahr in die Stagnation zurückgefallen und hat das Wachstum in Europa gebremst. Zwar blieben die Exporte stark. Auch investierten die Unternehmen mehr. Dieser Wachstumsbeitrag wurde aber von der Kaufzurückhaltung der Verbraucher, den hohen Öl >>>


      DPA–NACHRICHTENÜBERBLICK POLITIK
      Die Welt, 11-08-2005
      Empörung über neue Ost–Kritik aus Union Berlin (dpa) – Mit einer Wahlkampfäußerung über Ostdeutschland hat CSU–Chef Edmund Stoiber harsche Reaktionen ausgelöst. Damit steht erneut ein Unionspolitiker nach einer Bemerkung über Ostdeutschland in der Kritik. Stoiber ha >>>


      EMPÖRUNG AM LAGO MAGGIORE WEGEN FERIEN VON NS–VERBRECHER PRIEBKE
      Die Welt, 11-08-2005
      Rom (dpa) – Neuer Wirbel um den deutschen NS–Kriegsverbrecher Erich Priebke÷ Ein Militärgericht erlaubte dem '2–Jährigen, Urlaub am Lago Maggiore zu machen. Er wohne dort in einem Haus, das früher einem Gestapo–Leiter gehörte, berichteten italienische Medien. Die B >>>


      EMPÖRUNG ÜBER NEUE OST–KRITIK AUS UNION
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Mit einer Bemerkung über Ostdeutsche als «Frustrierte» hat CSU–Chef Edmund Stoiber harsche Reaktionen ausgelöst. Stoiber hatte auf einer Wahlkampfveranstaltung gesagt÷ «Ich akzeptiere nicht, dass erneut der Osten bestimmt, wer in Deutschland Kanzler wird. Es darf nicht sein, >>>


      EMPÖRUNG ÜBER NEUE OST–KRITIK VON STOIBER
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Berlin/München (dpa) – Für seine von der Opposition scharf kritisierte jüngste Wahlkampfäußerung über Ostdeutschland hat der CSU–Vorsitzende Edmund Stoiber Rückendeckung aus den eigenen Reihen bekommen. Nach CSU–Generalsekretär Markus Söd >>>


      EMPÖRUNG ÜBER STOIBER–ÄUßERUNG ÜBER WAHLVERHALTEN DER OSTDEUTSCHEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – CSU–Chef Edmund Stoiber hat mit seinen Äußerungen über «die Frustrierten» in Ostdeutschland für Wirbel gesorgt. Kritik kam vor allem von SPD und Grünen, aber auch aus der CDU. Stoiber hatte gesagt÷ «Ich akzeptiere nicht, dass erneut der Osten bestimmt, wer in >>>


      ENTRÜSTUNG ÜBER STOIBERS OST–THESEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Mit seiner Kritik am Wahlverhalten der Ostdeutschen hat CSU–Chef Edmund Stoiber bei SPD, Grünen und FDP für helle Empörung gesorgt. Kanzler Gerhard Schröder warf Stoiber «ideologische Beschränkungen» vor. Außenminister Joschka Fischer sagte, Stoiber müsse s >>>


      EU LEGT RESOLUTIONSTEXT ZU IRANS ATOMPROGRAMM VOR
      Die Welt, 11-08-2005
      Wien (dpa) – Nach zähen Ringen haben sich die Mitgliedsländer des Gouverneursrat der Internationalen Atomenergie– Organisation IAEO auf den Text einer gemeinsamen Iran–Resolution verständigt. Sie soll nun heute den 35 Mitgliedern des Rats in Wien zur Diskussion vorgelegt werden, teilte >>>


      EX–HR–SPORTCHEF EMIG WIEDER AUF FREIEM FUß
      Die Welt, 11-08-2005
      Frankfurt/Main (dpa) – Der unter Korruptionsverdacht stehende TV Journalist Jürgen Emig ist gegen Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Das entschied das Amtsgericht Frankfurt. Der Haftbefehl gegen den 60–Jährigen wurde aber grundsätzlich aufrechterhalten. Der frühere Spor >>>


      FC BAYERN GIBT IN TRANSFER–STREIT NACH
      Die Welt, 11-08-2005
      München (dpa) – Der FC Bayern München hat im Streit mit Deportivo La Coruña um eine Nachzahlung für Stürmerstar Roy Makaay nachgegeben. Die Bayern wollen nun doch 500 000 Euro an den spanischen Erstligisten überweisen. Die Summe war bei dem Millionen–Deal im August 2003 verei >>>


      FDP–SPITZE GRENZT SICH SCHARF VON STOIBER AB
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Die FDP–Spitze hat sich scharf von der Wahlkampfführung des bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber abgegrenzt. Es sei völlig falsch, wenn im Wahlkampf West gegen Ost ausgespielt wird, sagte FDP–Chef Guido Westerwelle in Berlin. Ähnlich äußerte sich >>>


      FESTNAHMEN NACH 55–MILLIONEN–RAUB IN BRASILIEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Rio de Janeiro (dpa) – Nach dem größten Bankraub in der Geschichte Brasiliens hat die Polizei einen ersten Fahndungserfolg erzielt. Zwei Männer seien festgenommen worden, berichtete die Zeitung «Folha de São Paulo» am Donnerstag unter Berufung auf die Polizei.

Bei >>>


      FRANKA DIETZSCH UND DEUTSCHES STAB–DUO WOLLEN MEDAILLE
      Die Welt, 11-08-2005
      Helsinki (dpa) – Diskuswerferin Franka Dietzsch will heute bei der WM in Helsinki eine weitere Medaille für den Deutschen Leichtathletik–Verband holen. Im Stabhochsprung–Finale sind Tim Lobinger und Danny Ecker die deutschen Eisen im Feuer. Sprinter Tobias Unger ist im 200–Meter–Final >>>


      FÜNF JAHRE HAFT FÜR EX–WORLDCOM–FINANZCHEF SULLIVAN WEGEN BETRUGS
      Die Welt, 11-08-2005
      New York (dpa) – Der ehemalige Finanzchef des einst zweitgrößten amerikanischen Telekomkonzerns WorldCom, Scott Sullivan, ist in New York wegen Betrugs zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Er ist der fünfte frühere leitende Angestellte, der im Zuge des Bilanzfälschungsskandals ein >>>


      FÜNF ZEUGEN AM ZWEITEN VERHANDLUNGSTAG IM TÜRCK–PROZESS
      Die Welt, 11-08-2005
      Frankfurt/Main (dpa) – Im Prozess gegen den ehemaligen Fernsehmoderator Andreas Türck wegen Vergewaltigung sind heute vor dem Landgericht Frankfurt fünf Zeugen geladen. Darunter ist auch die Freundin des mutmaßlichen Opfers. Die Frau stand in der Nacht zum 25. August 2002 auf einer Frankfurter Br& >>>


      GEDENKFEIER FÜR NEUN GETÖTETE BABYS IN FRANKFURT
      Die Welt, 11-08-2005
      Frankfurt (Oder) (dpa) – Mit einer Andacht gedenkt die Stadt Frankfurt (Oder) heute der neun getöteten Babys aus Brieskow– Finkenheerd in Brandenburg. Die 3' Jahre alte Mutter wird beschuldigt, neun ihrer 13 Kinder nach der Geburt getötet zu haben. Acht von ihnen sollen in Frankfurt zur Welt g >>>


      GEWALTVERBRECHER LAG BEI FESTNAHME IM BETT EINER KOMMISSARIN
      Die Welt, 11-08-2005
      Frankfurt/Main (dpa) – Ausgerechnet im Bett einer Frankfurter Polizei–Kommissarin ist ein gesuchter Gewaltverbrecher festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittele deswegen gegen die 36–Jährige, sagte ein Polizeisprecher. Es gehe um den Vorwurf der Strafvereitelung im Amt. Nach d >>>


      GOUVERNEURSRAT DER IAEO BERÄT ÜBER EU–RESOLUTION ZU IRAN
      Die Welt, 11-08-2005
      Wien (dpa) – Der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergie Organisation IAEO tritt heute in Wien zusammen. Das Gremium will über eine Resolution der EU zur umstrittenen iranischen Atompolitik entscheiden.

Die Vertreter Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens hatten den Text der Ents >>>


      GOUVERNEURSRAT EINIGT SICH AUF IRAN–RESOLUTION
      Die Welt, 11-08-2005
      Wien (dpa) – Nach tagelangem zähen Ringen hat sich der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergie–Organisation IAEO auf eine gemeinsame Iran–Resolution geeinigt. Dies teilte ein Sprecher der UN–Atombehörde am Abend in Wien mit. Die Delegierten der 35 Mitgliedstaaten sollen morgen d >>>


      HANDWERKSCHEF SIEHT ALLE DÄMME BEI EIN–EURO–JOBS BRECHEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Handwerkspräsident Otto Kentzler hat die starke Zunahme der Ein–Euro–Jobs in Deutschland heftig kritisiert. «Bei den Ein–Euro–Jobs brechen alle Dämme», sagte er in einem dpa–Gespräch. Ihre Zahl sei auf weit über 200 000 gestiegen, die Bundesregierun >>>


      HASSPREDIGER ALS «SICHERHEITSRISIKO» IN BRITISCHER ABSCHIEBEHAFT
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht London (dpa) – Die britische Polizei hat auf Weisung von Innenminister Charles Clarke am Donnerstag zehn Ausländer in Abschiebehaft genommen, die als «Sicherheitsrisiko» für das Land eingestuft werden. Unter den Verhafteten befindet sich nach britischen Medienberichten der als «Botscha >>>


      HASSPREDIGER ALS «SICHERHEITSRISIKO» IN ENGLAND IN ABSCHIEBEHAFT
      Die Welt, 11-08-2005
      London (dpa) – Der britische Innenminister Charles Clarke hat zehn als «Sicherheitsrisiko» eingestufte Ausländer in Abschiebehaft nehmen lassen.

Unter ihnen befindet sich laut britischen Medien auch der als «Botschafter bin Ladens in Europa» bezeichnete radikalislamische Geistliche Abu Katada.
< >>>


      HELLE EMPÖRUNG ÜBER STOIBERS OST–KRITIK
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Zu Beginn der heißen Wahlkampfphase hat CSU–Chef Edmund Stoiber die Union mit harscher Kritik am Wahlverhalten der Ostdeutschen in schwere Bedrängnis gebracht. Vor allem ostdeutsche CDU–Politiker gingen auf Distanz. Aber auch beim möglichen Koalitionspartner FDP sorgten >>>


      HINTERGRUND÷ DIE BEDEUTUNG DES OSTENS BEI DER WAHL 2002
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Hamburg (dpa) – Im Osten Deutschlands leben knapp 20 Prozent der Wahlberechtigten. Nach den Erkenntnissen der Wahlforscher ist der Osten «unberechenbarer» als der Westen. Eine große Gruppe der Wähler ist – so der Chemnitzer Professor Eckhard Jesse – kaum parteigebunden, ex >>>


      HINTERGRUND÷ KERNPUNKTE DES UNIONS–PROGRAMMS
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Berlin (dpa) – CDU und CSU schlagen in ihrem Wahlprogramm «Deutschlands Chancen nutzen» umfangreiche Reformen vor. Ein Überblick÷ I.

ARBEITSMARKT÷ Die Union will im Kündigungsschutz– und Tarifrecht Arbeitnehmerrechte einschränken. Zulässig soll ei >>>


      HUNGERSNOT IN NIGER
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Ein schwer unterernährtes Kind aus Niger wird im pädiatrischen Zentrum des National–Hospitals in Niamey gefüttert. 2,5 Millionen Menschen sind in Niger von der schlimmsten Hungersnot seit 20 Jahren bedroht (Foto÷ Marcel Mettelsiefen/dpa)
>>>


      IAEO VERABSCHIEDET RESOLUTION ZU IRAN
      Die Welt, 11-08-2005
      Wien (dpa) – Der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergie Organisation hat in Wien eine Iran–kritische Resolution ohne Gegenstimmen angenommen. In der Entschließung wird Teheran aufgefordert, zu den Vereinbarungen mit der EU über die Aussetzung seine Atomprogramms zurückzukehren. Teher >>>


      IAEO WILL IRAN–RESOLUTION BESCHLIEßEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Wien (dpa) – Wegen der Wiederaufnahme seines Atomprogramms muss Iran voraussichtlich nicht mit unmittelbaren Konsequenzen rechnen. Nach zweitägigem zähen Ringen verständigte sich der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergie–Organisation am Abend in Wien auf den Text einer gemeinsamen Ir >>>


      IAEO÷ IRAN MUSS URANUMWANDLUNG STOPPEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Wien/Teheran (dpa) – Einen Tag nach der Inbetriebnahme der Atomanlage bei Isfahan hat die UN–Atombehörde in Wien Iran aufgefordert, seine Entscheidung rückgängig zu machen und die Uranumwandlung zu stoppen.

Nach tagelangem diplomatischen Tauziehen fasste der Gouvern >>>


      IAEO÷ IRAN SOLL ISFAHAN–ÖFFNUNG RÜCKGÄNGIG MACHEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Wien (dpa) – Einen Tag nach der Inbetriebnahme der Atomanlage bei Isfahan hat die UN–Atombehörde in Wien Iran aufgefordert, diese Entscheidung rückgängig zu machen.

Nach tagelangem diplomatischen Tauziehen fasste der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergie&nd >>>


      IMMER WENIGER ASYLANTRÄGE
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Die Zahl der Asylanträge geht immer weiter zurück. Im Juli wurden 2150 Erstanträge von Asylbewerbern registriert. Das waren 6 Prozent weniger als im Juni und 26 Prozent weniger als im Vorjahresmonat, teilte das Innenministerium mit. Von Januar bis Juli beantragten fast 17 000 Flü >>>


      IRAN SOLL ISFAHAN–ÖFFNUNG RÜCKGÄNGIG MACHEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Wien (dpa) – Einen Tag nach der Inbetriebnahme der Atomanlage bei Isfahan hat die UN–Atombehörde Iran aufgefordert, die Entscheidung rückgängig zu machen. Die IAEO fasste einstimmig eine Resolution. Darin wird die «ernste Besorgnis» darüber ausgedrückt, dass Teheran wieder mit der U >>>


      KANZLER WIRFT STOIBER «GESCHMACKLOSIGKEIT SONDERGLEICHEN» VOR
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Kanzler Gerhard Schröder hat die Äußerung von CSU– Chef Edmund Stoiber über das Wahlverhalten in Ostdeutschland scharf kritisiert.

Er glaube, dass Herr Stoiber eine Geschmacklosigkeit sondergleichen begangen habe, sagte Schröder. Stoibers Äußerung >>>


      LAUT ANNAN IRAN UND EU ZUR FORTSETZUNG VON VERHANDLUNGEN BEREIT
      Die Welt, 11-08-2005
      New York (dpa) – Iran und die Europäische Union wollen nach den Worten von UN–Generalsekretär Kofi Annan trotz der Entfernung der Siegel in der Atomanlage bei Isfahan weiter verhandeln. «Ich habe Signale von beiden Seiten bekommen, dass sie bereit sind zur Fortsetzung ihrer Verhandlungen», erkl&au >>>


      LAUT FISCHER VERSUCHT CSU–CHEF STOIBER DEUTSCHLAND ZU SPALTEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Grünen–Spitzenkandidat Joschka Fischer hat CSU–Chef Edmund Stoiber nach dessen abwertenden Äußerungen über Ostdeutschland vorgeworfen, er versuche Deutschland zu spalten. Dafür müsse sich Stoiber «schleunigst» entschuldigen, sagte Fischer der «Leipziger Vo >>>


      LAUT ZEUGE IM TÜRCK–PROZESS SOLL OPFER VERGEWALTIGUNG ERFUNDEN HABEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Frankfurt/Main (dpa) – Im Vergewaltigungs–Prozess gegen Ex–TV– Moderator Andreas Türck hat ein Zeuge ausgesagt, das mutmaßliche Opfer habe drei Wochen vor dem Vorfall eine Vergewaltigung erfunden. Der 35–Jährige sagte in Frankfurt, die heute 26 Jahre alte Bankkauffrau habe >>>


      MANN MIT BOMBE AM FLUGHAFEN IN OKLAHOMA FESTGENOMMEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Oklahoma City (dpa) – Ein Mann mit einer Bombe ist am Flughafen der US–Stadt Oklahoma City festgenommen worden. Der Mann war nach einem Bericht der Zeitung «The Oklahoman» bei der Personenkontrolle vor dem Abflug aufgefallen. Im Handgepäck des 24–Jährigen fanden die Sicherheitsleute eine «ex >>>


      MEHR SICHERHEIT FÜR PARTY–MEILEN TREIBT KOSTEN IN DIE HÖHE
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Den Kommunen und Ländern droht wegen zusätzlicher Forderungen zum Schutz der Party–Meilen bei der Fußball–WM 2006 eine Kostenlawine. Verschärfungen der Sicherheitsmaßnahmen sind in den zwölf Spielorten nach einer dpa–Umfrage unvermeidbar, so dass di >>>


      MEINUNGSFORSCHER÷ WAHLEN WERDEN NICHT IM OSTEN ENTSCHIEDEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Bundestagswahlen werden nach Ansicht von Matthias Jung von der Forschungsgruppe Wahlen nicht im Osten entschieden.

Im Zusammenhang mit den umstrittenen Äußerungen von CSU–Chef Edmund Stoiber über den Osten sagte er dem Berliner «Tagesspiegel» (Freitag), bei der Bundes >>>


      METALLDETEKTOREN JETZT AUCH AM KOLOSSEUM
      Die Welt, 11-08-2005
      Rom (dpa) – Rom macht weiter gegen mögliche Terroranschläge mobil÷ Nach verstärkten Sicherheitsmaßnahmen auf dem Petersplatz wird jetzt das Kolosseum abgesichert. Schon in den nächsten Tagen sollen Schranken mit Metalldetektoren Besucher auf Waffen untersuchen, berichtet die Zeitu >>>


      NASA–MARSSONDE SOLL STARTEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Cape Canaveral (dpa) – Die US–Weltraumbehörde NASA will heute mit einem Tag Verspätung eine neue Marssonde starten. Das Zeitfenster in Cape Canaveral in Florida öffnet sich um 13.50 Uhr deutscher Zeit und schließt sich um 15.35 Uhr wieder. Der eigentlich für gestern geplante Start >>>


      NASA BEGINNT MIT BETANKUNG DER TRÄGERRAKETE FÜR MARSSONDE
      Die Welt, 11-08-2005
      Washington (dpa) – Die US–Weltraumbehörde NASA hat kurz vor dem geplanten Start mit dem Betanken der Trägerrakete für ihre neue Marssonde begonnen. Der Beginn des Tankens habe sich verzögert, weil ein Gewittersturm über den Weltraumbahnhof Cape Canaveral hinweggezogen sei, teilte di >>>


      NASA VERSCHIEBT START DES MARS–ORBITERS ERNEUT
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Washington (dpa) – Die NASA hat den Start ihrer neuen Mars–Sonde zum zweiten Mal um einen Tag verschoben. Der Countdown am Donnerstag sei abgebrochen worden, weil beim Betanken der Trägerrakete «Atlas V» mit flüssigem Wasserstoff ein Computerproblem aufgetreten sei.

Das >>>


      NASA VERSCHIEBT START DES MARS–ORBITERS ZUM ZWEITEN MAL
      Die Welt, 11-08-2005
      Washington (dpa) – Die NASA hat den Start ihrer neuen Mars–Sonde erneut um einen Tag verschoben. Der heutige Countdown wurde abgebrochen, weil beim Betanken der Trägerrakete ein Computerproblem auftrat. Die Rakete soll nun morgen Nachmittag vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral abheben.

Die Sonde >>>


      NASA VERSCHIEBT START VON MARSSONDE
      Die Welt, 11-08-2005
      Washington (dpa) – Die NASA hat den Start der neuen Marssonde um mindestens 24 Stunden verschoben. Das bestätigte die Weltraumbehörde. Der Start hatte sich zuvor verzögert, weil ein Gewittersturm über den Weltraumbahnhof Cape Canaveral hinwegzog. Die Sonde soll auf dem Mars Informationen ü >>>


      NASA VERSCHIEBT START VON MARSSONDE UM EINEN TAG
      Die Welt, 11-08-2005
      Washington (dpa) – Die US–Weltraumbehörde NASA hat den für heute geplanten Start ihrer neuen Marssonde um mindestens 24 Stunden verschoben.

Grund sei ein Problem mit der Software bei der Betankung gewesen. Der Beginn des Tankens hatte sich bereits verzögert, weil ein Gewittersturm &u >>>


      NASA WILL HEUTE NEUE MARSSONDE AUF DEN WEG SCHICKEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Washington (dpa) – Mit einem Tag Verspätung will die US– Weltraumbehörde NASA heute eine neue Sonde auf dem Weg zum Mars schicken. Gestern waren kurzfristig weitere technische Überprüfungen am Steuerungssystem der Atlas–V–Trägerrakete nötig geworden. Die Sonde namen >>>


      NASA WILL MARSSONDE AUF DEN WEG SCHICKEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Washington (dpa) – Mit einem Tag Verspätung will die US– Weltraumbehörde NASA heute eine neue Sonde auf dem Weg zum Mars schicken. Am Mittwoch waren kurzfristig weitere technische Überprüfungen am Steuerungssystem der Atlas–V–Trägerrakete nötig gew >>>


      NEUN TOTE UND 16 VERLETZTE BEI BUSUNGLÜCK IN MEXIKO
      Die Welt, 11-08-2005
      Mexiko–Stadt (dpa) – Beim Zusammenstoß eines Autobusses mit einem Tanklastwagen sind in Mexiko neun Personen getötet und 16 weitere verletzt worden. Das Unglück ereignete sich bei der Stadt Guanajuato rund 450 Kilometer westlich von Mexiko–Stadt. Nach Angaben des Zivilschutzes war der >>>


      NEUNTES TODESOPFER NACH BRANDKATASTROPHE IN BERLIN
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Berlin (dpa) – Die Zahl der Todesopfer bei dem verheerenden Wohnhausbrand in Berlin–Moabit ist auf neun gestiegen. Eine 38– jährige Frau aus Bosnien–Herzegowina erlag am Mittwochvormittag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Von möglichen Brandstiftern >>>


      NOCH KEINE EINIGUNG BEI GOUVERNEURSRAT ÜBER IRAN–RESOLUTION
      Die Welt, 11-08-2005
      Wien (dpa) – Der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergie Organisation in Wien hat sich noch immer nicht auf den Text für eine Iran–kritische Resolution geeinigt. Europäische Diplomaten trafen sich erneut mit Vertretern der Gruppe der blockfreien Staaten. Diese haben noch Einwände gegen >>>


      NOCH KEINE SPUR VOM BRANDSTIFTER IN BERLIN–MOABIT
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Nach dem verheerenden Wohnhausbrand in Berlin– Moabit haben die Ermittler noch keine Spur von dem Brandstifter. Die Polizei lobte inzwischen eine Belohnung von 10 000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung des Täters führen. Durch die Feuerkatastrophe in der Nacht zum Dienst >>>


      NORDOST–CDU÷ STOIBERS ÄUßERUNG VÖLLIG VERFEHLT
      Die Welt, 11-08-2005
      Schwerin (dpa) – Die CDU in Mecklenburg–Vorpommern hat die Äußerung von CSU–Chef Edmund Stoiber über «Frustrierte» in Ostdeutschland kritisiert.

Der Vorsitzende der CDU–Landtagsfraktion, Eckhardt Rehberg, nannte Stoibers Aussage «völlig verfehlt». «Jede Stimme in De >>>


      OST–SPD FORDERT VON STOIBER ENTSCHULDIGUNG FÜR OST–KRITIK
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Wirbel um Stoiber–Äußerung÷ Die ostdeutsche SPD Landesgruppe im Bundestag hat Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber aufgefordert, sich für seine Äußerung über das Wahlverhalten der Ostdeutschen zu entschuldigen. Das sei das Mindeste für dies >>>


      PAKISTAN TESTET ATOMWAFFENTAUGLICHE MARSCHFLUGKÖRPER
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Islamabad (dpa) – Pakistan hat erstmals einen selbst entwickelten atomwaffentauglichen Marschflugkörper getestet. In einer Mitteilung der Armee hieß es, Präsident Pervez Musharraf habe den erfolgreichen Test am Donnerstag einen «Meilenstein» in dem Nuklearprogramm des Landes gena >>>


      PINOCHET ÜBERNIMMT VERANTWORTUNG FÜR KONTEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Santiago de Chile (dpa) – Nach der Verhaftung seiner Ehefrau und seines jüngsten Sohnes hat der frühere chilenische Diktator Augusto Pinochet die alleinige Verantwortung für Millionenkonten im Ausland übernommen.

«Ich stehe für alle Vorwürfe gerade, wegen d >>>


      PINOCHET ÜBERNIMMT VERANTWORTUNG FÜR KONTEN UND ENTLASTET FAMILIE
      Die Welt, 11-08-2005
      Santiago de Chile (dpa) – Nach der Verhaftung seiner Ehefrau und seines jüngsten Sohnes hat der frühere chilenische Diktator Augusto Pinochet die alleinige Verantwortung für Millionenkonten im Ausland übernommen. «Ich stehe für alle Vorwürfe gerade und bestreite jede Beteiligung mein >>>


      PLATZECK÷ STOIBER HÄLT NICHTS VON OSTDEUTSCHEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Potsdam (dpa) – Mit scharfer Kritik hat Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) auf die jüngsten Äußerungen von CSU–Chef Edmund Stoiber zum Wahlverhalten der Ostdeutschen reagiert.

Mit ihnen belege der «Strippenzieher der Union», was er von den >>>


      POLITOLOGE÷ STOIBER–ÄUßERUNGEN «EXTREM KONTRAPRODUKTIV»
      Die Welt, 11-08-2005
      Göttingen (dpa) – Die Wahlkampfäußerungen von CSU–Chef Edmund Stoiber über die «Frustrierten» in Ostdeutschland sind aus Sicht des Politologen Peter Lösche «extrem kontraproduktiv» für die Union.

«Potenzielle Wähler der Union nicht nur im Osten werden verschreckt >>>


      RALF MÖLLER SPIELT MAX SCHMELING
      Die Welt, 11-08-2005
      Köln (dpa) – Ralf Möller, Hollywood–Star aus Recklinghausen, wird nach einem Bericht des Kölner «Express» demnächst Box–Legende Max Schmeling verkörpern. Die Dreharbeiten beginnen im April in Berlin. Für den 1,'6–Meter–Hünen eine echte Herausforderung >>>


      REGIERUNGSBERATER LAUTERBACH NENNT RENTE MIT 70 «UNSOZIAL»
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Der Regierungsberater Karl Lauterbach hält ein Renteneintrittsalter von 70 Jahren für «unsozial». Er lehnte damit einen Vorschlag des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung ab. Lauterbach sagte in der ARD, die Rentenbezugszeit hänge vom Beruf und der sozialen Schicht ab. M >>>


      REKORDÖLPREIS VON 65 DOLLAR DRÜCKT WALL STREET
      Die Welt, 11-08-2005
      New York (dpa) – Die amerikanischen Aktienbörsen haben angesichts einer weiteren starken Eskalation der Ölpreise Kursrückschläge verbucht. Der Ölpreis erreichte in New York einen neuen Rekordstand von 65 Dollar je Barrel. Der Dow–Jones–Index gab um 0,20 Prozent auf 10 5'4 >>>


      RUND 260 SCHIFFE UND EINE MILLION BESUCHER ZUR HANSE SAIL ERWARTET
      Die Welt, 11-08-2005
      Rostock (dpa) – Einen Tag nach der Sail Bremerhaven beginnt in Rostock heute die 15. Hanse Sail. Dazu werden bis Sonntag rund 260 Großsegler, Traditions– und Museumsschiffe und mehr als eine Million Besucher erwartet. Das Flaggschiff der Hanse Sail ist wie im vergangenen Jahr der mit 117 Metern Lä >>>


      RWE FÜR LÄNGERE LAUTZEITEN DER KERNKRAFTWERKE
      Die Welt, 11-08-2005
      Essen (dpa) – Der größte deutsche Stromerzeuger RWE hat sich erneut für eine Verlängerung der Laufzeit von Kernkraftwerken ausgesprochen. Ein Betrieb über die vereinbarten Restlaufzeiten hinaus sei betriebswirtschaftlich vorteilhaft und energiewirtschaftlich sinnvoll, sagte RWE–Che >>>


      RWE VERTEIDIGT GESTIEGENE STROMPREISE
      Die Welt, 11-08-2005
      Essen (dpa) – Deutschlands größter Stromerzeuger RWE hat die gestiegenen Strompreise verteidigt. Deutschland sei keine Insel. Steigende Strompreise seien ein europaweiter Trend, dem sich derzeit kein Strommarkt entziehen könne, sagte Vorstandschef Harry Roels in Essen. Er sprach sich zudem fü >>>


      RÜCKENDECKUNG FÜR STOIBER AUS CSU
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Für seine von der Koalition kritisierte Äußerung über Ostdeutschland hat CSU–Chef Edmund Stoiber Rückendeckung aus den eigenen Reihen bekommen. Stoiber habe mit den «Frustrierten» nicht die Wähler gemeint, sondern das Linksbündnis von Oskar Lafontaine und G >>>


      SCHARON WEGEN GAZA–ABZUG UNTER DRUCK
      Die Welt, 11-08-2005
      Jerusalem (dpa) – Israels Staatspräsident Mosche Katzav hat die Siedler im Gazastreifen in einer Fernsehansprache zu einem friedlichen Abzug aufgefordert. Fünf Tage vor dem offiziellen Beginn des Rückzugs sagte Katzav÷ Die Siedler müssten sich den Entscheidungen von Parlament und Regier >>>


      SCHIITEN IM IRAK FORDERN AUTONOMIE
      Die Welt, 11-08-2005
      Bagdad (dpa) – Nach den Kurden haben nun auch die Schiiten im Irak mehr Autonomie in der geplanten Verfassung gefordert. «Wir brauchen eine Selbstverwaltung für den Südirak», sagte ein Schiitenführer in Nadschaf.

Mehrere schiitische Abgeordnete sprachen sich in Bagdad für ein föd >>>


      SICHERHEITSRAT VERLÄNGERT MANDAT FÜR UN–MISSION IM IRAK
      Die Welt, 11-08-2005
      New York (dpa) – Der UN–Sicherheitsrat hat das Mandat für die Hilfsmission der Vereinten Nationen im Irak um ein weiteres Jahr verlängert. US–Botschafter John Bolton wertete die Annahme des Routine–Beschlusses als positives Zeichen für die UN–Unterstützung Iraks.
>>>


      SIEDLER WOLLEN PROTESTE IM ZENTRUM VON TEL AVIV FORTSETZEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Tel Aviv (dpa) – Die israelischen Gegner eines Abzugs aus dem Gazastreifen haben zehntausende Anhänger zu einem Protest in Tel Aviv aufgerufen. Ziel der für den Abend geplanten Demonstration sei es, die Räumung bis zu vorzeitigen Wahlen zu verhindern. Das sagte ein Siedlervertreter im israelischen >>>


      SPEKULATIONEN ÜBER GROßE KOALITION LAUT STRUCK «NICHT GLÜCKLICH»
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Verteidigungsminister Peter Struck hat das Liebäugeln einiger SPD–Ministerkollegen mit einer großen Koalition kritisiert. Das halte er «nicht für besonders glücklich», sagte der frühere SPD–Fraktionschef im ZDF. Er selbst beteilige sich «nicht an solchen unsinn >>>


      STOIBER BEKRÄFTIGT UMSTRITTENE ÄUßERUNG
      Die Welt, 11-08-2005
      München (dpa) – Ungeachtet der heftigen Kritik an seiner Bemerkung über Ostdeutschland hat CSU–Chef Edmund Stoiber seine Äußerung am Abend sinngemäß bekräftigt. Stoiber sagte nach einem Bericht des Bayerischen Rundfunks auf einer Wahlkampfveranstaltung in Schwandorf, er >>>


      STOIBER SORGT MIT OST–ÄUßERUNGEN FÜR WIRBEL
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht München (dpa) – CSU–Chef Edmund Stoiber hat mit Äußerungen über Ostdeutsche für Empörung gesorgt. Stoiber hatte gesagt÷ «Ich akzeptiere nicht, dass erneut der Osten bestimmt, wer in Deutschland Kanzler wird.

Es darf nicht sein, dass die Frustr >>>


      STOIBER SORGT MIT ÄUßERUNGEN ÜBER OSTDEUTSCHE FÜR WIRBEL
      Die Welt, 11-08-2005
      München (dpa) – CSU–Chef Edmund Stoiber hat mit Äußerungen über Ostdeutsche für Empörung gesorgt. Stoiber hatte gesagt÷ «Ich akzeptiere nicht, dass erneut der Osten bestimmt, wer in Deutschland Kanzler wird.

Es darf nicht sein, dass die Frustrierten über d >>>


      STOIBER÷ «BEVÖLKERUNG LEIDER NICHT ÜBERALL SO KLUG WIE IN BAYERN»
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht München (dpa) – Ungeachtet der heftigen Kritik an seiner Bemerkung über Ostdeutschland hat CSU–Chef Edmund Stoiber seine Äußerung am Mittwochabend sinngemäß bekräftigt. Stoiber sagte nach einem Bericht des Bayerischen Rundfunks auf einer Wahlkampfverans >>>


      SYRER IN ISTANBUL VOR HAFTRICHTER
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Istanbul (dpa) – Ein in der Türkei gefasstes mutmaßliches Mitglied der Terrororganisation El Kaida ist am Donnerstag in Istanbul der Justiz vorgeführt worden. «Ich hatte eine Bombe von einer Tonne vorbereitet, israelische Schiffe hätte ich angegriffen», schrie der Syrer Jour >>>


      SYRER PLANTE IN TÜRKEI ANSCHLAG AUF ISRAELISCHE SCHIFFE
      Die Welt, 11-08-2005
      Istanbul (dpa) – Ein in der Türkei gefasstes mutmaßliches El Kaida–Mitglied hat nach eigenen Angaben einen Sprengstoffanschlag auf israelische Kreuzfahrtschiffe im Mittelmeer geplant. Gegen den 32 jährigen Syrer erging in Istanbul Haftbefehl wegen Mitgliedschaft in einer illegalen Vereinigun >>>


      SÜDKOREA GESTEHT NORDKOREA RECHT AUF ZIVILES ATOMPROGRAMM ZU
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Seoul (dpa) – Im Gegensatz zur Position der US–Regierung gesteht Südkorea dem kommunistischen Nordkorea das Recht auf friedliche Nutzung der Atomenergie zu. Das bekräftigte Vereinigungsminister Chung Dong Young am Donnerstag in einem Interview des südkoreanischen Internet&nd >>>


      TAGE DER BEGEGNUNG VOR WELTJUGENDTAG BEGINNEN IN GANZ DEUTSCHLAND
      Die Welt, 11-08-2005
      Köln (dpa) – Vor Beginn des Weltjugendtages kommen heute 120 000 Jugendliche aus aller Welt zu den «Tagen der Begegnung» zusammen. Bis zum 15. August sind sie in katholischen Kirchengemeinden in ganz Deutschland zu Gast. Morgen steht soziales Engagement auf dem Programm – zum Beispiel Essensausgaben f& >>>


      TAUCHER BERGEN LEICHEN AUS ABGESTÜRZTEM HUBSCHRAUBER
      Die Welt, 11-08-2005
      Tallinn (dpa) – Taucher haben vor der estnischen Ostseeküste mit der Bergung der 14 Opfer des gestrigen Hubschrauberabsturzes begonnen. Wie die Behörden in Tallinn mitteilten, soll die Bergungsaktion trotz kräftigen Windes bis zum Abend abgeschlossen werden. Der Helikopter war kurz nach dem Start v >>>


      TAUCHER ENTDECKEN LEICHEN IN ABGESTÜRZTEM HUBSCHRAUBER
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Tallinn/Moskau (dpa) – Nach dem Absturz eines finnischen Hubschraubers mit 14 Menschen an Bord vor der estnischen Ostsee–Küste haben Taucher die Leichen der Insassen entdeckt.

Nach Angaben des estnischen Innenministeriums befänden sich die Toten in dem untergegangenen Hu >>>


      TEUERUNGSRATE KLETTERT IM JULI AUF 2 PROZENT
      Die Welt, 11-08-2005
      Wiesbaden (dpa) – Die Teuerungsrate in Deutschland ist im Juli höher ausgefallen als vermutet. Laut Statistischem Bundesamt kletterte die Inflation im Vormonat auf 2 Prozent. Angenommen worden waren 1,'.

Hauptgrund für den Anstieg waren Rekordpreise bei Heizöl und Kraftstoffen. Die deu >>>


      TOKIOS BÖRSE SCHLIEßT FEST
      Die Welt, 11-08-2005
      Tokio (dpa) – Die verbesserten Aussichten für Japans Wirtschaftsentwicklung haben Tokios Börse erneut zu Aufschlägen verholfen.

Der Nikkei–Index kletterte auf den höchsten Stand seit vier Jahren und schloss mit einem Plus von 1,37 Prozent bei 12 263 Zählern. Der Euro stieg >>>


      TOTE DURCH SEUCHEN NACH ÜBERFLUTUNGEN IN BOMBAY
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Neu Delhi (dpa) – Seuchenausbrüche nach den katastrophalen Monsun–Überflutungen haben in der indischen Wirtschaftsmetropole Bombay mindestens 45 Todesopfer gefordert. Hunderte Menschen lägen mit Leptospirose–, Malaria– oder Dengue–Fieber–Symptomen in >>>


      UNION DROHT NACH STOIBER–ÄUßERUNGEN NEUER ÄRGER IM OSTEN
      Die Welt, 11-08-2005
      München (dpa) – Nach jüngst bekannt gewordenen Äußerungen von CSU– Chef Edmund Stoiber droht der Union neuer Ärger im Wahlkampf Ost. Stoiber hatte gesagt÷ «Ich akzeptiere nicht, dass erneut der Osten bestimmt, wer in Deutschland Kanzler wird. Es darf nicht sein, dass die Fru >>>


      UNION VERLIERT WEITER IN DER WÄHLERGUNST
      Die Welt, 11-08-2005
      Berlin (dpa) – Die Union hat in den vergangenen Tagen weiter in der Wählergunst verloren. Nach einer neuen Emnid–Umfrage würden sich nur noch 41 Prozent für die CDU/CSU entscheiden, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre. Das sind zwei Prozentpunkte weniger als vor einer Woche >>>


      UNION VERSCHÄRFT DIE WAHLKAMPF–GANGART
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Berlin (dpa) – Mit deutlich aggressiveren Tönen gegen Rot–Grün und Kanzler Gerhard Schröder will die Union in der heißen Wahlkampfphase den zuletzt negativen Umfragetrend umdrehen. Nach einem ersten Strategietreffen im Wahlkampf am Mittwoch in Berlin gaben die Spitzen >>>


      UNION VERSCHÄRFT NACH UMFRAGETIEF IHRE ATTACKEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Berlin (dpa) – Mit deutlich aggressiveren Tönen gegen Rot–Grün und Kanzler Gerhard Schröder will die Union in der heißen Wahlkampfphase den zuletzt negativen Umfragetrend umdrehen.

Nach einem ersten Strategietreffen im Wahlkampf am Mittwoch in Berlin gaben die >>>


      UNION VERSCHÄRFT WAHLKAMPF NACH UMFRAGEMINUS
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Berlin (dpa) – Mit deutlich aggressiveren Tönen gegen Rot–Grün und Kanzler Gerhard Schröder will die Union in der heißen Wahlkampfphase den zuletzt negativen Umfragetrend umdrehen.

Nach einem ersten Strategietreffen im Wahlkampf am Mittwoch in Berlin gaben die >>>


      US–GANGSTEREHEPAAR NACH FLUCHT FESTGENOMMEN
      Die Welt, 11-08-2005
      Columbus (dpa) – Im US–Bundesstaat Ohio hat die Polizei ein Gangsterehepaar nach einer spektakulären Großfahndung gefasst. Die Festnahme in einem Hotel in Columbus gelang gewaltlos. Das Paar hatte landesweit für Schlagzeilen gesorgt÷ Die 31 Jahre alte Ehefrau hatte ihren drei Jahre &a >>>


      VORSTOß FÜR RENTE AB 70 JAHREN STÖßT AUF WIDERSTAND
      Die Welt, 11-08-2005
      Großansicht Berlin (dpa) – Der Vorstoß für eine Rente erst ab 70 Jahren ist auf scharfe Kritik gestoßen. «Das lehnen wir ab», sagte die Sprecherin des Bundessozialministeriums, Dagmar Reitenbach, am Mittwoch in Berlin. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hatte vorgesch >>>



Pages:    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29